Spargelpflanzen gruener Spargel mit Keimlingen

Nein, also gut. Im Frühling hatte ich unglaublichen Appetit auf grünen Spargel. Also hab ich mir gleich beim Spargelprofi ein paar Pflanzen bestellt, 2 Beete klargemacht und alles eingepflanzt. Im Blog habe ich alles dokumentiert und eine Anleitung über das Einpflanzen von grünem Spargel veröffentlicht – wie sich das für einen Gartenblogger gehört. Wenn mir nur jemand erzählt hätte, das ich 3 Jahre warten muss, bevor ich zum ersten mal ernten kann. Ich hab doch Hunger! Das Ding mit der Geduld und dem Gärtnern hab ich mir noch nicht richtig verinnerlicht… ;-)

Kuerbis Saatgut Tuete gelber Zentner

Im Frühling begann auch etwas, was es so vorher noch nie gegeben hatte – die erste Challenge als Gartenblogger. Der erste Wettbewerb, bei dem ich meine kühnen Künste als Schrebergärtner unter Beweis stellen konnte – die Gartenblogger Kürbis-Challenge 2015! Lies hier den nervenkitzelnden chronologischen Ablauf und das spektakuläre Finale! Besser als jeder Krimi.

Publicity im Platzhirsch

Parzelle94 Mein Schoener Garten Artikel Seite 1

Und jetzt kommts – das deutsche Urgestein der Gartenzeitungen „Mein schöner Garten“ wurde auf mich aufmerksam und hat einen 5seitigen Artikel über mich und meine Parzelle94 in der Märzausgabe veröffentlicht. Was für eine Adelung meiner Krume! Ich bin immer noch hin und weg. Wenn Du es nicht glaubst, lies den Blogbeitrag über den Artikel von Parzelle94.de im Sonderheft „Schrebergarten – Mein schöner Garten“

Bienenwabe Langstroth Frühling

Ach ja – Bienen habe ich auch noch! Alles war gut in 2015. Aus meinen 2 Völkern wurden am Ende 7 – durch eine Völkervereinigung im Herbst wieder 6 – mehr als genug! Sonst keine größeren Zwischenfälle.

Kohlrabi Pflanze auf Holz

… und dann wurde es so langsam Sommer.

Garten Sitzecke Badewanne Juni 2015

So sehr Sommer sogar, das ich meine Badewanne rausholen musste, um mich abzukühlen! Gut, das ich Sichtschutz gepflanzt habe ;-)

Bienenschwarm selbstgebaute Schwarmkiste Pappe

Die Bienen sorgten im Sommer auch für alles andere als Langeweile. Den Völkern ging es anscheinend sehr gut und einige entschlossen sich, zu schwärmen. An und für sich keine schlechte Sache, aber etwas stressig für den Imker ;-) Und so kann man auch auf diesem Foto erkennen, das die Schwarmkiste etwas sehr improvisiert war. Das enthüllt natürlich sofort meinen peinlichen Mißstand: Material fehlt. Meine anderen Schwarmkisten waren entweder verliehen oder belegt. Aber dieser Pappkarton erfüllte seinen Zweck fantastisch!

Bienenschwarm einlaufen lassen 2015 Langstroth

Die Bienen (hier ein Beispielfoto von einem anderen Schwarm) sind dann etwas später glücklich in ihre neue Wohnung eingezogen. Nächstes Jahr gibts Honig!

parzelle94 Sommer 2015

… und ZACK – Herbst

Aepfel Gloster gelber Tisch

Der Sommer war trocken – kaum Regen. Aber die Äpfel sahen super aus! Hier die Sorte „Gloster“, die in meinem Nachbargarten wächst. Ich konnte einige ergattern – legal!

Herbstaster mit Biene

Die Bienen nutzten im Herbst das reichliche Blütenangebot zum Nachtanken (nach der Honigernte). Aber was ist das denn? Gut beobachtet: auf dem Foto ist KEINE Biene zu sehen ;-)

Kuerbisse Gelber Zentner reif Fruechte

Die KürbisChallenge-Kürbisse waren nun auch endlich reif und das große Wiegen konnte beginnen. Ich konnte es kaum glauben, das ich gewonnen hatte!

Das war ein wirklich schöner Abschluss dieses Gartenjahres. Meinen Kumpel Sven von mein-gewaechshaus.de – also mein Kontrahent – habe ich trotzdem zum Grillen eingeladen – davon gibts dann im nächsten Jahr hier einen Bericht. Darüber hinaus sind natürlich noch viele spannende Themen auf meinem Plan für das kommende Jahr!

Der Blick in die Glaskugel

Mein Themenplan für 2016 ist voll – ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll. Es soll etwas Neues im Garten gebaut werden. Ich will leckere Lebensmittel haltbar machen (auf sehr urtümliche Art und Weise), gesundes Gemüse, was sich superleicht anbauen lässt wird vorgestellt (und angebaut) und noch viel, viel mehr.

Vor dem Jahresrückblick ist nach dem Jahresrückblick! Viel Spaß auch weiterhin hier auf meinem Gartenblog!

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lass schnell noch eine Bewertung da! Du kannst bis zu 5 Sterne vergeben.

Durchschnittliche Bewertung: basierend auf Bewertungen.

Danke für die Bewertung!

Parzelle94 gibts übrigens auch auf Instagram - schau doch mal rein!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
1 2
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

6 Kommentare

  1. Avatar

    Ist das Jahr tatsächlich schon wieder um? Zumindest ist Dein Beitrag wesentlich unterhaltsamer als so mancher Fernsehrückblick, der krampfhaft versucht, die vier Stunden zwischen Nachrichten und Neujahr zu überbrücken. Und nein, ich bin nicht am Ende der ersten Seite eingeschlafen. Aber schade, daß Dein Themenplan für 2016 schon voll ist. Schonmal über Sojaanbau im Garten nachgedacht? Unter http://www.1000gaerten.de/ kann man sich noch registrieren. Hab dabei gleich an Dich gedacht. Neben der Kompostwurm-Challenge und der [Hier ein beliebiges Gemüse ausser Kürbis einsetzen)-Challenge ist dch sicher noch Platz für ein Soja-Experiment, oder?

    • Stefan
      Stefan

      Hi Paul! Du wirst es nicht glauben, das Soja Experiment steht auf der Liste ;-)

    • Avatar

      Ah, sehr schön! Ich bin mal gespannt, ob sich (überhaupt) 1000 Gärten und 1000 Gärtner finden, die da mitmachen wollen. Soja verbreitet ja noch immer so ein „fremdes“ Gefühl. Vielleicht ist das Experiment auch total überrant und es muss ausgewählt werden. Mal sehen. Ansonsten find ich das schonmal sehr gut, daß du auch mitmachst. So kann ich, wenn du darüber bloggst, dir ein wenig dabei über die Schulter gucken und mit unserer Versuchsfläche vergleichen…

    • Stefan
      Stefan

      Mal sehen, wer zuerst Tofu erntet ;-)

  2. Avatar

    Schöner Rückblick auf deinen tollen Garten und den wirklich interessanten Blog.
    Ich freu mich auf ein weiteres Jahr in Parzelle 94. Wenn auch nur virtuell.
    Im Garten 58 soll es in diesem Jahr auch wieder ein bisschen experimentell zugehen.

    • Stefan
      Stefan

      Oh Dankeschön – du bist immer herzlich eingeladen!

Einen Kommentar schreiben