Rohbau des Gewächshauses Venus 3800 mit Stahlrahmen auf Punktfundamenten
Rohbau des Gewächshauses Venus 3800 mit Stahlrahmen auf Punktfundamenten

Heute haben wir angefangen, das Gewächshaus Venus 3800 aufzubauen. Leider kamen wir nur bis zur Vollendung des Metallgerüstes, da es dann wie aus Kannen geregnet hatte.

Aufbau problemlos, aber etwas verzwickt

Der Aufbau war unerwartet leicht und vollkommen problemlos! Bis hierher jedenfalls. Die beiliegende Anleitung war verständlich und wenn man richtig lesen kann, geht auch nix schief. Man liest im Internet zu diesem Gewächshaus-Modell manchmal, das der Aufbau nicht gut erklärt ist. Doch dafür gibt es jetzt ja meine Schritt-für-Schritt-Anleitung ;-)

Fundamentrahmen macht alles einfacher

Wenn man das Fundament des Gewächshauses gewissenhaft hergestellt hat, dann klappt auch der Aufbau des Fundamentrahmens und des Grundgerüstes. Den Fundamentrahmen sollte man unbedingt mit dazukaufen, der stabilisiert das ganze Gewächshaus wenn man kein Streifenfundament bauen möchte.

Als nächstes steht das Anbringen der Fensterscheiben an. Davor gruselt mir. Es gilt, zuerst gefühlte 100m störrische Dichtgummis anzubringen, die die Fensterscheiben abdichten sollen. Ein kurzer Versuch vor dem Regen zeigte jedoch, das das eine schöne Friemelei werden wird…

Ausführliche Aufbauanleitung für das Gewächshaus 3800

Also bis auf die Gummis scheint der Gewächshausbau keine Kunst zu sein. Ein hoch auf die Erbauer und ein Gruß nach China ;-) Man sollte sich jedoch wirklich penibel an die Aufbauanleitung halten oder einen Blick auf meine bebilderte Anleitung (Link ganz unten) werfen – das senkt das Frustrationsrisiko erheblich ;-)

Hier im Blog habe ich einen ausführlichen Aufbaubericht geschrieben: Bebilderte Aufbauanleitung Venus 3800

Dort findet ihr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der der Aufbau gar kein Problem mehr sein sollte. Zu jedem Schritt gibt es ein Foto, die besonders kniffeligen Stellen sind mit Detailbildern ausgestattet.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

13 Kommentare

  1. freut mich das sie so erfolgreich waren mit dem aufbau des gewäckshaus
    ich bin jetzt schon seit einigen stunden dran und habe mir auf hilfe geholt weil ich die anleitung nicht wirklich hilfreich finde und mein helfer kommt auch nicht wirklich damit klar aber wir geben nicht auf denn morgen ist ja auch noch ein tag

    lg.konni

    • Stefan M.
      Stefan M. Antworten

      Hi konni, das Gewächshaus was wir aufgebaut hatten, war relativ verständlich beschrieben in der Montageanleitung. Aber alleine hätte das nie funktioniert… Man braucht auf jeden fall 2 Leute dazu. Und man musste wirklich Zeile für Zeile lesen, damit man nix vergisst oder einen Schritt auslässt. Die Teile waren auch alle eindeutig mit Aufklebern beschriftet. Trotzdem viel Erfolg noch beim Aufbau und bei Fragen einfach fragen ;-) vielleicht kann ich helfen.

      • Hallo Stefan,
        wir sind eigentlich auch gut zurechtgekommen, hängen aber jetzt beim Zusammenfügen der Seiten- und Gibelteile. Ich habe das Gefühl, dass es nicht sauber zusammenpasst. Hättest du mir ein paar Bilder von den Ecken oben an den 4 äußeren Senkrechten aus verschiedenen Perspektiven – das wäre echt klasse.

        • Stefan
          Stefan Antworten

          Hi Chris, Sorry für die späte Antwort, bin gerade aus dem Urlaub wieder zurück :-) brauchst du noch die Fotos?

  2. TrueHamburgian Antworten

    Hallo

    Frage nochmal. Ich habe mein Stahlfundament jetzt schon mal richtig hingelegt und Löcher für die Punktfundamente gebuddelt. Hält das Fundament, wenn es 5 cm aus dem Boden rausragt, denn das Gewicht des Gewächshauses aus? Ich hab da so meine Zweifel, denn es handelt sich ja lediglich um Stahlblech und das Haus wiegt ja auch seine 40 Kilo. Ich hätte erwartet, dass man das Fundament komplett einbuddeln muß, damit es stabil bleibt.

    Und noch ne Frage. Wie wird denn eigentlich das Haus aus auf dem Fundament befestigt?

    Gruß

    Jan

    • Stefan
      Stefan Antworten

      Hi, das Fundament hält das aus. Es ist aus Stahl und sah bei mir jedenfalls sehr stabil aus. Es muss auch kein hohes Gewicht halten – deine geschätzten 40 Kilo auf 4 Seiten verteilt macht 10 Kilo je Seite. Also alles Easy :-) Wegen der Befestigung müsste ich nachschauen. Glaube, das wird verschraubt. Bei mir wackelt nix und das Gewächshaus steht wie eine eins. Man muss sich nur peinlichst genau an die Aufbauanleitung halten… Viele Grüße!

  3. HAllo.wir haben uns auch eins gekauft.aber leider fehlt uns die Anleitung.
    Kann mir jemand sagen wo ich eine her bekomme.
    Lg

    • Stefan
      Stefan Antworten

      Hallo! Wende dich doch mal an den Hersteller bzw. dorthin, wo du das Gewächshaus gekauft hast. Die werden dir bestimmt weiterhelfen. Habe meine Anleitung, die dabei war, leider schon entsorgt…

  4. Hallo, ich habe den Rohbau fertig, aber ich finde nicht die Verbindung zum Türeinbau?
    Habe ich das Teil nicht in der Lieferung,oder falsch zusammen gebaut?

    • Stefan
      Stefan Antworten

      Welche Verbindung meinst Du denn? Ist ein Foto davon in meiner Anleitung? Wenn ja, schick mal den Link, ich schaue es mir an. Hast Du genau dasselbe Gewächshaus (IRGENDWAS 3800?)

  5. Hi!
    Super Anleitung, hat mir beim Aufbau – gerade von Tür und Fenstern – sehr geholfen! Allerdings komme ich beim Dachlüfter Thermovent nicht weiter…ich brauche Hilfe!!! Danke vorab.
    MfG
    Tobias

    • Stefan
      Stefan Antworten

      Hi Tobias, mit dem Einbau der automatischen Fensteröffner haben viele Probleme. Das ist meist etwas Fummelei und ist von Modell zu Modell verschieden…
      Aber vielleicht ist ja jemand hier auf der Seite, der das Modell schon mal verbaut hat. Viele Grüße! Stefan

  6. Ich habe den vitavia Thermovent Dachlüfter, also eigentlich das Modell des Gewächshausherstellers. Allerdings passen da weder vorhandene Bohrlöcher noch sonstwas. Wer weiß Rat???

Einen Kommentar schreiben