Presse und Events

Zahlreiche Zeitungen, Zeitschriften, aber auch Radio und Websites haben bereits über den Gartenblog Parzelle94 berichtet. Aktuell gibt es auch eine regelmäßige Sendung  aus meinem Garten im MDR-Fernsehen.

 

Parzelle94 Mein Schoener Garten Artikel Seite 2

Unterwegs auf Bloggertreffen und Events

Unter uns Gartenbloggern kennt man sich leider oft nur durch den Kontakt über das Internet. Um so schöner ist es, wenn man sich auch ab und an persönlich treffen kann. Bloggertreffen und Events von Unternehmen sind da perfekte Gelegeheiten!  Leider wohne ich etwas abgelegen im äußersten Osten des Landes und erfahrungsgemäß spielt sich das Bloggerleben nicht unbedingt in meiner Nähe ab – aber wo ich kann, versuche ich dabei zu sein und freue mich über jede Einladung. Foto: Gartenbloggertreffen 2016 / Volmary

Volmary® Gartenblogger-Treffen 2016-212
Gartenbuchpreis Dennenlohe 2016 GruppenFoto Gewinner Foto Jessica Grossmann

In der Jury des Deutschen Gartenbuchpreises

Im Jahr 2016 durfte ich zum Schloß Dennenlohe reisen und in der Leserjury des Deutschen Gartenbuchpreises über den Leserpreis abstimmen. Das war ein einzigartiges Erlebnis, über das ich auch einen Beitrag hier im Blog verfasst habe (Parzelle94.de beim Deutschen Gartenbuchpreis) . Im Jahr 2017 wurde auch erstmals ein Preis in der Kategorie „Bestes Gartenblog“ vergeben.

Der Gartenblogger im MDR Fernsehen

Seit 2016 begleitet mich der Mitteldeutsche Rundfunk mit einer kleinen Nachmittags-Gartenserie direkt aus meinem Schrebergarten. Dabei geht es um saisonale Themen, die gerade im Garten aktuell sind und man bekommt einen Einblick das glitzernde Leben eines Gartenbloggers :-) Nein, im Ernst, es geht um schmutzige Hände, Gemüseanbau, um das Imkern mit den Bienen und um wilde Abenteuer im und mit dem Kleingarten. Wir zeigen Tipps und stellen auch Außergewöhnliches für den Garten vor. Die Folgen werden in der Sendung „MDR um 4“ gezeigt und sind anschließend in der MDR Mediathek und auch in der ARD Mediathek abrufbar. Für unsere schöne Wühlmaus-Folge gibt es sogar eine eigene Seite beim MDR.

Weinbergschnecken als Fernsehstars