Der Jahresrückblick 2013 geht mit vielen Fotos weiter!

Schon ist das halbe Jahr vorüber und der Juli beginnt! Ein toller Monat. Mit Sonne pur und bestem Wetter verwöhnte uns der Juli 2o13. Der 2. Blütenhöhepunkt – nach dem Frühlig – war auch erreicht. Daher gleich mal nach den Bienen schauen!

Duchsicht des Bienenvolkes im Juli

Lies hier den Blogbeitrag, wo ich einen tiefen Blick in die Bienenvölker werfe.

Biene an Lavendel im Juli

Auf dem Lavendel, der Anfang Juli in voller Blüte stand, tummelten sich die fleißigen Immen und zutschten leckeren Nektar. Es schien so, als ob ihnen der Lavendel sehr gut gefallen würde. Jeden Tag öffneten sich neue Blüten und gaben neuen Nektar frei.

Bienen vor dem verengten Flugloch in der Langstroth Beute

Am Flugloch herrschte reger Betrieb – rein, raus, rein, raus, rein, raus – es war auch viel zu holen draußen.

Bienenschwarm Traube im Apfelbaum Juli 2013

Eines Morgens klingelte mal wieder mein Telefon – ein Bienenschwarm hatte sich niedergelassen und ich durfte ihn mir holen! Juhu! Diesmal war ich besser ausgerüstet und so war das Fangen dieses Schwarms kein Problem. Es war ein riesiger Schwarm! Die ganze Luft war dunkel von den vielen Bienen.

Bienen vor der Schwarmfangkiste im Juli 2013

Sie haben sich jedoch alle nach und nach in meiner Schwarmkiste eingefunden.

Bienen vor der Schwarmfangkiste im Juli 2013

So konnte ich sie am Abend mitnehmen.

Schwellung Hand nach Bienenstich

Am nächsten Tag sah dann jedoch meine Hand so aus ;-) 2 Stiche an der richtigen Stelle – und voila – die Hand sieht aus wie ein aufgeblasener Gummihandschuh. Aber kein Problem – am nächsten Tag war alles wieder gut, bis auf das Jucken, das blieb noch einen Tag länger. So ist das nunmal als Imker.

Bienen auf eine Wiese im Langstrot Magazin

Da stehen sie nun – neue und alte Bienen.

rot gelbe Blüte

 

orientalische Lilien in orange und weiß in voller Blüte

Der Juli war auch der Monat der Lilien. Hatte im Garten viele verschiedenfarbige orientalische Lilien angepflanzt – und nun blühten sie nun schon im 2. Jahr in voller Pracht. Der Gartenkatalog hatte nicht zu viel versprochen!

Über die üppige Lilienblüte hatte ich auch einen Blogbeitrag verfasst. Lies hier!

orientalische Lilie in orange

dunkel gesprenkelte orientalische Lilienblüte in gelb

Muskatellersalbei in Blüte im Juli

Hier sieht man im Vordergrund die zarten, aber kräftig gefärbten Blüten der Vexiernelke und rechts dahinter eine Stockrose. Links wächst die Herbstaster und bereitet sich auf ihren Auftritt im September/Oktober vor.

 

Gemüsebeete und Tomatenhaus im Juli

Im Gemüsebeet geht es im Juli sehr üppig zu! Alles wächst gut. Hatte darüber auch einen Blogbeitrag verfasst.

Blüten einer Palmlilie in Nahaufnahme

Das sind die Blüten meiner Palmlilie aus der Nähe fotografiert. Eine sehr robuste, sehenswerte und exotische Pflanze in unseren Gärten! Sie ist komplett frostfest und blüht jedes Jahr sehr zuverlässig und imposant. Leider fehlt in unseren Breiten das Befruchterinsekt – eine Motte. Nur die kommt an die tief liegenden Staubgefäße ran. Nunja, vermehren kann man die Palmlilie aber auch über Tochterpflanzen, die sich reichlich bilden.

hellrosa Stockrose Blüten

Dieses Jahr waren die Stockrosen wirklich sehr schön. Leider etwas vom Malvenrost befallen. Das tat der Blüte jedoch keinen Abbruch.

weiße und rote Johannisbeeren Ernte

Am 7. Juliwaren die ersten Johannisbeeren reif!

Blüten der Kletterrose Sympathie im Juli

Der Rose Sympathie gefiel das tolle Wetter auch sehr gut und sie blühte aus allen Knospen. Sie hatte ich im Spätherbst 2011 gepflanzt und sie ist jetzt bereits auf ca. 2m Höhe angelangt. Ein Kletterkünstler!

gelbe Sonnenbraut im Juli

Das ist eine Sonnenbraut. Sollte in keinem Garten fehlen.

Blüten der Durftwicke in rot und lila im Juli

Die Duftwicke überrascht jedes Jahr mit zarten, duftigen Blüten. Je mehr man von diesen Blüten pflückt, desto mehr wachsen nach! Man sollte nur darauf achten, die Samenstände abzuschneiden. Wenn man die dran lässt, wird die Wicke blühfaul.

Rose Westerland in Blüte im Juli

Die Rose Westerland, ebenfalls 2011 fast im tiefen Winter gepflanzt, macht sich auch prächtig. Man kann zusehen, wie sie immer kräftiger wird und immer mehr Blüten bildet. Toll. Sie hat auch eine ganz besondere Farbe – das lässt sich auf den Fotos gar nicht richtig wiedergeben.

Schwarzwurzeln auf dem Beet im Juli

So sehen Schwarzwurzeln im Beet aus. Sehr unscheinbares Laub, dafür unter der Erde umso leckerer!

dunkelrote Kapuzinerkresse Blüte im Juli

Das ist eine Kapuzinerkesse, die als schwarze Kapuzinerkresse verkauft wurde. Sie war eher dunkelrot – aber sehr schön.

Mandelröschen und Dill in Blüte im Juli

Das sind rosa Mandelröschen zusammen mit selbst ausgesätem Dill in meinem Blumenbeet. Jedes Jahr dürfen bei mir auf einem kompletten Beet im Gemüsegarten Blumen wachsen. Meistens sind das Zinnien, dieses Mal auch Sommerastern (waren nicht so dolle) und Mandelröschen (hatte ich mir auch mehr erhofft).

Dill Blütenstände im Juli

Hier noch mal der Dill solo. Vom Dill kann man nie genug haben, den braucht man immer. Man kann die Spitzen auch gut einfrieren!

Rote Zinnie Blüte im Juli

Eine rote Zinnie.

Oregano Blütenstände Blüten im Juli

So blüht der Oregano. Lila Blütenwolken schweben über der Pflanze.

orange Taglilie Blüten

Die Taglilien haben auch im Juli ihren großen Auftritt. Unermülich schiebt die Pflanze Tag für Tag neue Blüten. Man kann sie gut für die Vase verwenden.

Hosta (Funkie) gelb weiß mit Blüten im Juli

Hier blüht eine Funkie (Hosta)! Sie hat lilafarbene Blüten-Glocken, die hoch über der Blattschmuckstaude schweben. Daneben sieht man eine orientalische Lilie.

Orange gelbe orientalische Lilien im Juli

Hier wieder Lilien über Lilien…

Orange gelbe orientalische Lilien im Juli

Toll, oder?

weiße orientalische Lilie

Gibts auch in weiß.

weiße orientalische Lilie

orangene orientalische Lilien im Juli

Und in Orange.

Thymian (Quendel) in Blüte im Juli

Das ist eine ganz besondere Pflanze für Problemstandorte. Es ist Sandthymian, oder auch Quendel genannt. Er liebt trockenen, durchlässigen Boden in voller Sonne. Bei mir begrünt er die hässlichen Rasengitterplatten auf meinem Hauptweg – und das funktioniert wunderbar! Er wird von Jahr zu Jahr immer größer und bildet Polster. Er ist trittfest und für Bienen ein reich gedeckter Tisch. Beim Thymian ist immer eine Biene zu finden.

Panorama Garten im Juli

Das ist das Julipanorama in der Parzelle94.

Gemüsebeete im Juli

Storchschnabel im Vordergrund – dahinter die Gemüsebeete.

Gemüsebeete im Juli

Der Salat steht gut im Beet!

Garten im Juli

Hier noch ein Blick ins Staudenbeet.

Vexiernelke mit Blüten im Juli

Das ist eine Nahaufnahme der Vexiernelke. Ich mag sie sehr – ihre Blüten leuchten schon von Weitem. Sie haben einen fast übernatürlichen Farbton mit ausserordentlicher Leuchtkraft!

Biene an einer Storchschnabel-Blüte

Die Bienen finden den Storchschnabel toll.

Blüte der Rose Westerland im Juli

Die Rose Westerland blüht und blüht…

gelbe orientalische Lilien im Juli

Es sind auch wiedermal gelbe Lilien aufgeblüht.

Biene am Klee im Juli

Der Klee ist für die Bienen ein wichtiger Nektar- und Pollenlieferant!

Großansicht weiße orientalische Lilie mit Insekt

Auch die Insekten lassen sich den Nektar der Lilien schmecken.

Rosa Lilien Blüten im Juli orientalische Lilien

Lilien in rosa. Auch nett ;-)

Bauerngarten Staudenbeet im Juli

Dank viel Regen im Juni wuchs alles im Garten sehr schön und nun blüht wirklich fast jede Blume!

Blick in den Gemüsegarten mit Palmlilie im Juli

 

Bienewabe mit Weiselzellen oder Nachschaffungszellenim Juni

Ein erneuter Blick in die Bienenkisten. Hier ist diesmal was Besonderes los! Die Bienen haben sich ihrer alten Königin entledigt und schaffen sich gerade eine neue! Ein wunderbares Schauspiel. Jetzt, wo ich mir diese Bilder im Nachhinein nochmal so anschaue, könnte es auch sein, das das Volk nochmal geschwärmt ist – aber das hätte ich gemerkt. Die Bienenmenge war gigantisch und sie hatte auch im Laufe der Zeit nicht bemerkenswert abgenommen…

Langstroth Magazin mit aufgesetztem Honigraum

Die Linden in der Umgebung wollten auch bald blühen und den Bienen wurde es in ihrer Kiste etwas zu eng – also habe ich den Honigraum draufgestellt!

Buckelrut auf einer Langstrothwabe im Juli

Mein erstes Volk war leider der Buckelbrut zum Opfer gefallen – die Köngin fehlte aus unerfindlichen Gründen. Hier der Blogbeitrag über die Buckelbrut und über meinen Versuch der Sanierung.

Langstroth Bienenbeuten mit Bienenbärten im Juli 2013

Das Volk habe ich dann abgefegt, um es zu retten – leider erfolglos.

Ausruhen im Garten

Ich hatte dann etwas frei und machte es mir im Garten bequem. Es war gerade die Zeit der Hundstage, so daß man im Garten nix machen konnte, als dahinzuschmelzen. Also: Füße hoch!

Gashüpfer auf einem Hosta Blatt Juli

Auch die Grashüpfer nahmen ein Sonnenbad.

Salatgurke Ernte im Juli

Gurken waren noch einige zu ernten.

Edelweiß Blüte im Garten im Juli

Das ist ein Edelweiß in meiner Blumenrabatte.

Grashüpfer auf weißer Wand im Juli

Und noch ein Grashüpfer an der Wand.

rosa Stockrosen mit Blüten

Die Stockrosen blühten ziemlich lange.

Mädchenauge Blüten gelb

Auch die Mädchenaugen sind ein Dauerblüher, der gerne von Insekten besucht wird.

Gemüsepaprika Lombardo im Gewächshaus

Im Gewächshaus trugen die Gemüsepaprika „Lombardo“ sehr sehr viele Früchte – die zudem noch extrem lecker waren.

Gurke mit Spinnmilben Befall im Gewächshaus

Leider hat die Gurke, trotz meiner Schwefelstäbchenaktion, wieder Spinnmilben bekommen.

Kürbis und Gurke Laub Blätter

Die Kürbisse draussen wuchsen gut und bedeckten mit ihren Blättern den Haufen mit dem gesiebten Kompost und schützten ihn so vor der Auswaschung durch den Regen.

Bautzener Kastengurke im Juli

Das ist die Bautzener Kastengurke. Hatte sie an einen etwas schattigeren Platz gepflanzt als im Jahr davor und es ist ihr besser bekommen. Habe darüber gebloggt! Lies hier!

Bautzener Kastengurke im Juli

Sie hatte viele kleine Früchte gebildet. Aber man kann bei dieser Gurke nicht von einem Ertragswunder sprechen ;-)

geschnittene Ligusterhecke im Juli

Im Juli hatte ich dann auch endlich Zeit, die Hecke zu schneiden. Dank kabelloser Akku-Heckenschere ein Genuß!

Echinacea Sonnenhut Pflanze mit Blüten in Pink

Am 25. Juli blühten meine Echinacea (Sonnenhut).

Echinacea Sonnenhut Blüte Pink

Sie liefern viel Nektar für Bienen und andere Insekten! Riesige Blüten!

Schmetterling auf einer blauen Prachtscharte

Die Prachtscharte mit ihren langen Blütenständen wurde oft und gerne von Schmetterlingen besucht.

Schmetterling (Pfauenauge) auf einer Echinacea (Sonnenhut) Blüte Pink

Auch am Sonnenhut fühlten sich die Schmetterlinge sehr wohl.

Bunte Blumen im Garten im Juli

Rote Bete auf dem Beet im Juli

Die Roten Bete bekamen pralle Kugeln und die Ernte rückte in greifbare Nähe! Dem Garten Ende Juli hatte ich einen eigenen Blogbeitrag gewidmet.
Ende Juli konnte ich auch die ersten sehr leckerenTomaten ernten! Fotos und Bericht gibts hier.

Das war die Parzelle94 im Juli 2013. Wie man an der Anzahl der Fotos schon sehen kann, einer der schönsten Monate im Gartenjahr.

Möchtest Du noch mehr Eindrücke aus dem Juli sehen? Sieh Dir hier das Monatsarchiv im Blog nochmal an oder besuche unsere Facebookseite – dort gibt es viele Kurzeindrücke live aus dem Garten und man kann in den Monaten zurück blättern – dort gibt es viele Eindrücke aus dem Juli 2013 zu sehen.

Hier geht es weiter mit dem Rückblick und dem Monat August 2013.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben