Werbung

Die gemütliche Grillhütte wird fertig gebaut

Im ersten Teil haben wir die Grillhütte im Rohbau aufgebaut. Jetzt geht es weiter mit dem zweiten Teil. Das Dach wird fertig gestellt und der Innenausbau wird durchgeführt. Und am Schluss feiern wir die Grill-Einweihungsparty ;-) Aber bis dahin ist noch einiges zu tun, aber lest selbst.

Die letzten Dachelemente werden montiert

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 einschieben Traufbretter
Das Element mit der vormontierten Dachpappe wird vorsichtig unter die Schindeln geschoben.

Der Aufbau des Daches war bis jetzt ein Kinderspiel. Die 6 Dachelemente wurden komplett vormontiert – fix und fertig mit Dachpappe belegt – geliefert und aufgebaut. Jetzt wird es jedoch etwas kniffeliger.

Als erstes werden die Traufbretter installiert. Sie sind ebenfalls schon mit Dachpappe belegt. Die steht etwas über und wird direkt unter die Schindeln der Dachelemente geschoben.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 verschrauben Traufbretter
Das Traufbrett wird verschraubt.

Vorher jedoch UNTER der Dachpappe anschrauben ;-) Jetzt wird die Schutzfolie der Schindeln entfernt. So verbinden sich die beiden Bauelemente miteinander – das Bitumen klebt aufeinander. Erhitzen nicht notwendig. Man muss aufpassen, das man wirklich den kompletten Kunststoff entfernt, die Folie ist sehr dünn.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 abziehen Schutzfolie Dachpappe
Die Schindeln sind selbstklebend, man muss nur die Folie entfernen und andrücken
Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 antackern Dachpappe
Zur Sicherheit tackern wir die Schindeln noch zusätzlich an

Am Ende wird alles noch mit einigen Tackernadeln gesichert.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Verbindung Dach Traufelement

Sieht schon gut aus, oder? Das Dach nimmt Gestalt an.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Einschieben Tuerzarge 2

 

Jetzt wird das Element für die Gaube vorbereitet. Dieser Schritt ist etwas fummelig, deshalb gehe ich hier im Schnelldurchlauf drüber.

 

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Anbringen Gaube

So sieht die fertige Gaube aus. Sie wird aus Einzelteilen im Vorfeld montiert und dann auf die Hütte aufgesetzt. Unten liegt sie auf der Türzarge auf und hinten am Dach. Dort kann man sie einfach verschrauben. Die Dachpappe ist ebenfalls schon vormontiert. Die überstehenden Teile werden verklebt, festgetackert und bündig abgeschnitten (am besten mit einer Ziehklinge).

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Anbringung Dachpappe Dachfirsten Ecken

An den Dachfirsten werden jetzt die Abdeckungen aus Dachpappe angebracht. Es ist alles im Lieferumfang enthalten. Von unten nach oben werden die kleinen Patches aufgenagelt – mit Dachpappstiften. Das Ganze macht man an allen Stellen, wo die Dachelemente aufeinander treffen – 5 Firsten sind es. Nur eine wasserdichte Grillkota ist eine gute Grillkota ;-)

Fast fertig mit dem Dach! Das letzte fehlende Element kommt erst drauf, wenn der Grill eingebaut wird. Doch das ist jetzt noch nicht an der Reihe. Zuerst beginnen wir mit dem Innenausbau.

Fußbodenleisten verlegen

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Innen Leisten

Von draußen sieht unsere Grillkota schon gut aus, jetzt beginnt der Innenausbau. Als erstes eine leichte Aufgabe: Die Fußbodenleisten werden angeschraubt. Hier zeigt sich, ob wir alles genau im Winkel aufgebaut haben. Die Leisten sind alle vorgeschnitten und müssen eigentlich nur an der richtigen Stelle befestigt werden.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Innen Fussboden Leisten anschrauben

Das Anschrauben geht schnell – das ist kein Zauberwerk. Aber die Aufgabe, die jetzt folgt, ist etwas anspruchsvoller.

Einbau der Sitzbänke

Damit es in der Hütte auch richtig gemütlich wird (und damit die Bärenfelle nicht auf dem Fußboden liegen müssen) kommt jetzt die Sitzbank dran. Die ist eine echte Herausforderung! Die Ingenieure, die sich das ausgedacht haben, haben ganze Arbeit geleistet. So wie auf dem Foto muss es aussehen. Bis wir das herausgefunden hatten, war einige Zeit ins Land gestrichen ;-) Aber alles gut – lasst es uns einbauen!

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Innen Sitzbank Unterkonstruktion

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Zwischenstand

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Befestigung Sitzbaenke

Alle einzelnen Elemente werden mit der Wand verschraubt. So wird die Sitzbank massiv und auch stabil. Gutes Messen ist hier Vorraussetzung.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Befestigung Sitzflaechen

Immer wieder checken wir, ob alles in Waage ist und ob alles winklig zueinander passt.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 verschrauben Sitzflaechen

Auf die Unterkonstruktion werden dann die massiven Sitzflächen aufgeschraubt. Die Stöße verschleifen wir noch, damit sich niemand den Allerwertesten schiefert und damit alles schön glatt ist. Der Akkuschleifer liefert für diese Aufgaben gute Dienste.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Schleifen Kanten

Der Grill wird zusammengebaut

Zu der Grillkota wird natürlich auch ein Grill mitgeliefert. Wir haben uns jedoch gegen das Standardmodell entschieden und einen etwas kräftigeres Modell eingebaut.

Der Grill wird gut verpackt in Einzelteilen angeliefert. Die Kinder freuen sich über das Auspacken und über den riesigen Spielkarton!

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Montage Grill

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Grill

Nach der mitgelieferten Anleitung wird erstmal alles Wichtige nach Anleitung zusammengebaut.

Schornstein einbauen

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Montage Kaminschuerze

Das letzte Element des Daches kommt jetzt an die Reihe. Der Kamin schließt das Dach nach oben hin ab. Die Schürze, die gerade montiert wird, dichtet das Dach und den Schornstein gegen eindringendes Wasser ab.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Montage Rauchrohr

Er wird oben einfach durch das Dach gesteckt.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Rauchrohr Ausrichten

Mit der Wasserwaage kontrollieren wir, ob alles schön gerade ist. Der Schornstein ist zweiteilig, unten, also im Innenraum, wird nun der Rauchfang eingebaut.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Aufhaengung Rauchabzug

Der Rauchfang bekommt eine Aufhängung an Stahlketten. Sie werden mit der Dachkonstruktion verbunden und halten den Rauchfang in Position. Zu zweit ist das schnell erledigt.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Huette mit Rauchabzug montiert

Von außen ist die Grilkota jetzt komplett. Innen geht es nun weiter. Der Grill wird auf die Grundplatte montiert – fertig! Aber vorher kommen noch Dielen auf den Eingangsbereich.

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Montage Eingangsbereich

Grillhuette Grillkota Aufbau parzelle94 Innenansicht mit Grill

Fertig! Jetzt kann die Hütte nach Belieben und persönlichem Geschmack dekoriert werden. Der Fantasie sind dabei wirklich keine Grenzen gesetzt. Wir bereiten uns jetzt auf die Einweihungsfeier der Grillkota vor ;-)

Die fertige Grillkota

Grillhuette Grillkota parzelle94 Aussenansicht mit Tuer Blumenkasten

Grillhuette Grillkota parzelle94 AussenansichtGrillhuette Grillkota parzelle94 InnenGrillhuette Grillkota parzelle94 Innenansicht Grill FeuerGrillhuette Grillkota parzelle94 Innenansicht Grill FeuerGrillhuette Grillkota parzelle94 Aussenansicht RueckseiteGrillhuette Grillkota parzelle94 Aussenansicht 2

Eine Grillhütte für jedes Wetter

Ein Traum aus Holz und Grill. Die Hütte ist klein genug, um überall Platz zu finden und groß genug, um bis zu 6 Personen einen gemütlichen und warmen Raum für tolle Grillfeten zu bieten. Endlich ist man nicht mehr an die Jahreszeit und an das Wetter gebunden. Mit so einer Grillhütte kann man sogar im Winter draußen mit Freunden oder mit der Familie viel Zeit verbringen.  Die Hütte gibt es in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Innenausstattungen. Wenn Sie sich für so eine Hütte interessieren – lassen Sie sich beraten! Mario ist persönlich für Sie da.

Bezugsquelle der Grillhütte und Kontaktinfos unter: www.rustikales-holz.de

Die Preise beginnen bei etwa 3.500 Euro incl. 19% MwSt. zzgl. Lieferung und Aufbau, falls gewünscht.

Merken

Merken

Merken

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lass schnell noch eine Bewertung da! Du kannst bis zu 5 Sterne vergeben.

Durchschnittliche Bewertung: basierend auf Bewertungen.

Danke für die Bewertung!

Parzelle94 gibts übrigens auch auf Instagram - schau doch mal rein!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

7 Kommentare

  1. Avatar

    Herzlichen Glückwunsch – richtig gute Arbeit!
    Und wenn ich das richtig sehe, habt Ihr Euer Grillkotta auch genau zum richtigen Zeitpunkt aufgebaut. Denn so, wie sich der Sommer bis jetzt gestaltet, wird das Teil bestimmt oft gebraucht und benutzt!
    Ich wünsche viele schöne Grillfeste!
    LG Heidi

  2. Avatar

    Traumhaft! Die Hütte sieht richtig geil aus! So was wollen wir auch im Garten haben. Vor allem finde ich das Auflegen von Dachpappe auf die Traufbretter sehr kreativ – noch eine Idee, die ich gerne anwenden werde. Das einzige, was mich frage ist, was für ein Werkzeug habt ihr zum Anschrauben benutzt? Hier https://www.heunert.de/werkzeuge/elektrowerkzeuge/akkutechnik.html habe ich was ähnliches gesehen, das auf dem zweiten Bild bei euch zu sehen ist (Ist das ein Akku-Bohrschrauber?) Ich würde mich freuen, wenn ihr mir noch Feedback darüber geben könnt.
    VG
    Stefan

  3. Avatar

    Klasse. Auch wenn nicht gerade billig, werde ich versuchen die Hütte nächstes Jahr nachzubauen. Dieses Jahr wird das nichts mehr, nachdem wir uns ein Gewächshaus gegönnt haben, http://www.classicalorangeries.com. Auch ein Eyecatcher, aber ich glaube die Grillhütte wird ebenfalls sehr stark genutzt werden

  4. Avatar

    Geniales Projekt!
    Ich habe mit meiner Freundin grad erst ein nettes, denkmalgeschütztes Haus mit großem Garten gekauft, wo wir unter anderem auch einen Gemüsegarten anlegen und auch ein paar Hühner halten wollen.
    So eine Kotta ist genau das richtige Bauprojekt für kommendes Frühjahr – 1000 Dank für die tolle Inspiration und die toll bebilderte Anleitung :)

  5. Avatar

    Das ist ja mal wirklich ein rictig geniales Projekt. Das habt ihr gut hinbekommen so eine Grillhütte ist echt schon ein Traum. Würde sich bei mir im Garten auch wohl gut machen ;)
    Lg

Einen Kommentar schreiben