Gewächshaus erspäht

16. Januar 2012 um 20:59

Ich kann es noch gar nicht fassen. Bin nun seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Gewächshaus und haderte wegen dem Fundament. Ich scheue die aufwendigen Fundamentarbeiten. Aber ich hätte gerne Tomaten ohne Braunfäule und Paprika und Chili und Gurken und einen Platz für die Anzucht meiner Pflänzchen schon ab März.

Und heute sehe ich im aktuellen B1 Prospekt ein wunderschönes Gewächshaus mit Stahlfundament zum Schnäppchenpreis. 299 Euro für ein Haus mit Fundament. 195X195cm. mit 4mm Doppelstegplatten. Und natürlich dem schon erwähnten Stahlfundament. Von Pergart, vertrieben unter dem Namen “Vitavia Venus 3800″. Bestimmt nix besonderes das Teil, sicherlich ein wenig wackelig, das Aufbauen wird ein Spaß, aber das ist mir egal.

Das Ding kostet glatt mal um die 100 Euro weniger als bei vergleichbaren Angeboten in Onlineshops. Und genau in der Größe, die bei mir in den Garten passt. Juhu! Und ich muss den Garten nicht mit Beton zupflastern, sondern es genügen Punktfundamente, was will man mehr. Ich werde berichten. Bin schon ganz aufgeregt. Wenn ich nur schon die Gurken geerntet hätte ;-)

Staudenspass am Limit

19. November 2011 um 18:40

Im November als es draußen anfing zu frieren, sah ich durch Zufall das der OBI um die Ecke seine Stauden auf 50 Cent das Stück reduziert hatte. Was für Schnäppchen! Stauden, die vormals um die 8 Euro gekostet hatten jetzt für diesen Spottpreis.