Garten winterfest machen – mit Checkliste

Draußen wird es kälter, die Blätter fallen von den Bäumen runter – was sagt mir das? Die Glühweinsaison beginnt! YEAH! Aber stopp – bevor ich nun zum gemütlichen Teil des Jahres übergehe, muss ich mich noch kurz den Garten winterfest machen, damit ich auch im nächsten Jahr noch Spaß daran habe und keine böse Überraschung erlebe  ;-) Am besten man macht das schon im Spätherbst, dann muss man auch nicht alles auf einmal machen.

Hier die wichtigsten Arbeiten, die ich jeden Herbst im Garten erledige, um ihn auf den Winter vorzubereiten. Ganz am Ende findet sich noch eine kleine Checkliste.

Garten winterfest machen Parzelle94 Herbstgarten
Meine Beete gehen mit vollem Bewuchs in den Winter. Aber man sollte einiges im Garten winterfest machen.
Garten winterfest machen Parzelle94 Gruenduenung auf Beete
Hier steht noch die Phacelia als Gründüngung auf den Beeten

Beete vorbereiten

Als erstes pflege ich meine abgeernteten Gemüsebeete mit einer Gründüngung – das kann man schon ab August machen. So wächst kein Unkraut den Winter über und ich habe im Frühling feine Erde auf den Beeten, denn die Gründüngung friert im Winter komplett ab und wird von den Regenwürmern in Erde verwandelt. Blogartikel zum Thema Gründüngung Ich grabe übrigens meine Beete im Herbst nicht um. Macht euch nicht diesen Stress! Hier steht, warum man nicht umgraben soll.

Rasen mähen

Garten winterfest machen Parzelle94 Rasen maehen
Vor dem Winter wird der Rasen nochmal gemäht, jedoch nicht zu kurz

Im Herbst sollte man den Rasen noch einmal mähen. Zwar nicht all zu kurz, damit der Rasen vor kalten Temperaturen geschützt ist, aber gemäht werden sollte noch einmal. Das geht ja recht flott bei mir, so viel Rasen habe ich nicht. Den Rasenschnitt habe ich übrigens gleich weitergenutzt! Man kann damit z.B. Beete mulchen (einfach eine 5cm starke Schicht auf die abgeernteten Beete verteilen) oder unter die Himbeeren streuen. Hier mein Kürbisbeet, welches über den Winter mit Rasenschnitt bedeckt sein wird. Der verrottet ganz langsam und im nächsten Frühling ist nur noch feine Erde übrig.

Garten winterfest machen Parzelle94 mit Rasenschnitt mulchen
Mit dem Rasenschnitt kann man wunderbar Gemüsebeete abdecken und mulchen
Garten winterfest machen Parzelle94 Rosen anhaeufeln
Rosen werden zum Schutz vor Sonne und Kälte mit Erde angehäufelt

Rosen anhäufeln

Ich habe Rosen im Garten und die müssen vor dem Winter angehäufelt werden. Wenn man das vergisst, kann es sein, das die Rosen über den Winter zu stark zurückfrieren oder austrocknen. Ich schütte immer einfach einen Eimer Erde drüber – fertig!

Garten winterfest machen Parzelle94 Gewaechshaus
Im Gewächshaus überwintern gerne Schädlinge in alten Pflanzenteilen – alles muss raus (bis auf den Rosmarin natürlich, der überwintert da)

Gewächshaus ausräumen

Mein Gewächshaus war bis vor Kurzem noch mit vielen Pflanzen belegt, aber nach dem ersten Frost hing alles schlapp in der Gegend rum. Das muss natürlich alles auf den Kompost, damit Schädlinge keine Überwinterungsmöglichkeit haben. Und die überwintern sehr gerne im Gewächshaus, denn da ist es so schön kuschelig im Winter! Wenn ihr mögt, könnt ihr das Gewächshaus im Herbst (oder auch später im Winter noch) ausschwefeln. Hier habe ich einen Blogartikel geschrieben, wie man ein Gewächshaus ausschwefelt und warum.

Jetzt ist das Gewächshaus schön aufgeräumt. Ich pflanze jedes Jahr meinen Rosmarin vom Freiland ins Gewächshaus um. Hier kann er gut überwintern und er wird von Jahr zu Jahr größer und größer.

Garten winterfest machen Parzelle94 Baeume Befestigung Pruefen erneuern
Juteschnur eignet sich perfekt zum Bäume anbinden

Obstbäume weißen und anbinden

Gerade neu gepflanzte Bäumchen müssen über den Winter (wegen den Stürmen) gut angebunden sein, sonst rütteln sie der Wind locker und sie wachsen schlecht an. Bei mir sind alle Befestigungen locker geworden – ich habe sie einfach erneuert. Verrottbares Kokos-Seil ist dafür sehr zu empfehlen. Man kann die Bäume ruhig richtig fest anbinden – zwischen Baum und Pfahl sollte aber eine Lage Seil sein, damit der Baum nicht am Pfahl reiben kann und die Rinde kaputt geht.

WERBUNG Angebot
Kokosseil 7 mm - Baumanbinder aus Kokosfaser - ungefärbte Naturfaser - 50 m*
  • 7.0 mm Kokosgarn zu 100% hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen, unbehandelt & ungefärbt- Durchmesser 7,0 mm - Länge 50 m - Tragkraft max. 36 kg
  • Der dunkel-braune Baumbinder ist ideal zum sicheren Anbinden von Bäumen, Sträuchern, Ästen und Blumen in Beeten und Gärten geeignet. Durch die Naturfasern (Kokosfasern) ist die Gartenschnur zu 100% biologisch abbaubar.
  • Das Naturseil ist zudem reißfest, witterungsbeständig und sehr pflanzenschonend, dadurch ist es auch hervorragend geeignet für die Fixierung von jungen Bäumen an Stützpfählen
  • Der Kokos-Faden ist zudem auch optimal als Deko-Band, Bastelschnur oder Paketschnur verwendbar. Häufige Verwendung findet man dafür auch im Hobby-, Bastel- und Dekobereich, für den Kratzbaum
  • Wählen Sie entweder zwischen drei verschiedenen Sorten des Kokos-Seils aus oder entscheidenen Sie sich gleich für das 3er Set, je 50 m

Bei der Gelegenheit kann man die Bäume auch gleich weißen – das pflegt die Rinde und schützt vor Spannungsrissen. Geht ganz einfach – hier hatte ich mal über das Weißen von Bäumen gebloggt.

junge Baeume weissen Kalk Baumanstrich
Die Bäume werden im Herbst mit Kalkanstrich geweißt – schützt vor dem Aufplatzen
Garten winterfest machen Parzelle94 Lebensmittel ausraeumen
Alles was gefrieren kann muss raus aus der Laube. Auch der Strom wird abgestellt.

Laube ausräumen

Über das Jahr sammelt sich bei mir regelmäßig allerlei Schnickschnack in der Laube an. Jetzt ist eine gute Zeit, um mal aufzuräumen!

Wir müssen uns jetzt auch vor Augen führen, das die Laube fast ein halbes Jahr ungenutzt bleiben wird. Ich räume also alles, was wertvoll ist, aus der Laube raus. Wenn im Winter jemand einbrechen sollte, sind meine Schmuckstücke wenigstens in Sicherheit ;-) In der Küche räume ich alle Lebensmittel raus. Mäuse freuen sich im Winter sehr über Nudeln und Reis ;-) Der Kühlschrank wird vom Strom getrennt und ausgeräumt. Die Kühlschranktüre bleibt einen Spalt offen.

Auch alle Getränke müssen in Sicherheit gebracht werden. Bei Minusgraden im Winter zerfrieren Flaschen im Nu und verursachen beim Auftauen eine riesen Sauerei. Auch das Wasser aus dem Wasserkocher muss raus.

Garten winterfest machen Parzelle94 Wasserkocher leeren
Das Wasser in Wasserkochern übersieht man leicht – gleich ausgießen!

Ich drehe auch alle Sicherungen raus, so daß die Laube (und der ganze Garten) stromlos sind. Ich habe keine Geräte, die den Winter über laufen müssen (Pumpen etc.)

Und natürlich muss der Müll rausgeschafft werden! Der wird über den Winter nicht besser ;-)

Garten winterfest machen Parzelle94 Muell entsorgen
Müll wird über den Winter nicht besser – am besten gleich mitnehmen und zuhause entsorgen.

Geräteschuppen aufräumen

Wo wir gerade schon beim Aufräumen sind, der Geräteschuppen sieht aufgeräumt viel besser aus. Ausserdem komme ich so im Frühling unfallfrei an die Pflanztöpfe ;-)

Garten winterfest machen Parzelle94 Schuppen
Ein aufgeräumter Geräteschuppen ist im Frühling ein Genuß. Jetzt aufräumen!

Gartenkeramik einräumen

Ich habe im ganzen Garten verteilt verschiedene Keramik-Figuren und Tränken und solchen Schnickschnack verteilt. Das sieht im Sommer total gut aus, aber im Winter zerfriert es leicht. Deshalb muss es eingeräumt werden und darf nicht vergessen werden, wenn man den Garten winterfest macht.

Bei trockenem Wetter sammle ich alles (und gehe überall 2x durch, um nix zu übersehen) und lagere alles trocken in der Laube ein. Das Selbe gilt auch für Pflanzen in (Ton-)Töpfen, da hab ich aber zum Glück keine. Wüsste gar nicht, wohin damit.

Garten winterfest machen Parzelle94 Keramik einraeumen
Gartenkeramik kann bei Frost Schaden nehmen. In der trockenen Laube ist sie gut aufgehoben.

Dieses schöne Insektenhotel, welches bei mir im Buchs steckt, übersehe ich regelmäßig. Aber irgendwann sticht es mir ins Auge und es wandert zu den anderen ins Winterquartier.

Garten winterfest machen Parzelle94 Gartenkeramik abraeumen
Das versteckte Insektenhotel darf ich nicht übersehen.

Wasserbehälter leeren

Ganz wichtig: Wasserbehälter, Fässer, Tränken etc. ausleeren! Die platzen bei Frost und im nächsten Jahr muss man sich nach neuen Behältern umsehen – sehr unangenehm.Ich schöpfe die Behälter zuerst mit einer Gießkanne aus und dann kippe ich den Rest samt Tonne vorsichtig aufs Beet. Danach leere ich natürlich auch meine wertvollen Gießkannen und räume sie in den Schuppen. Ganz am Schluss drehe ich die Fässer einfach um. Bei Wasserbehältern mit Auslaufhahn ist die Sache einfacher. Ihr wisst schon

Garten winterfest machen Parzelle94 Wasserbehaelter leeren
Alle Wasserbehälter müssen entleert werden
Garten winterfest machen Parzelle94 Gieskannen leeren aufraeumen
Auch Gießkannen können einfrieren, wenn Wasser darin verbleibt
Garten winterfest machen Parzelle94 Wasserfaesser umdrehen
Meine Regentonnen bleiben umgedreht an Ort und Stelle. Ein Stein verhindert das Umkippen.

.

Garten winterfest machen Parzelle94 Wasserfaesser ausleeren
Auch der große Wasserspeicher wird entleert. Durch Ankippen fließt auch der letzte Rest raus.

Wasserversorgung abstellen und entleeren

Mein Garten hat eine feste Wasserversorgung. Die muss gründlich auf den Winter vorbereitet werden. Bei mir liegen die Rohre nicht tief genug im Boden, so daß sie frostgefährdet sind. Das heisst, die müssen im Herbst ausgeleert werden. Mitte Oktober wurde bei uns in der Sparte eh die Hauptwasserversorgung abgestellt, so daß ich jetzt durch Öffnen eines Absperrhahns das Rohr leer laufen lassen kann. Hat man Gartenschläuche oder ein Bewässerungssystem im/auf dem Boden sollte man diese auch entleeren!

Ich muss auch noch die freiliegende Wasseruhr abbauen. Die ist normalerweise voll mit Wasser, was im Winter durchfriert und so die Uhr zerstören kann.

Das Rohr mit der Wasseruhr (da ist bei mir oben der Wasserhahn dran) lasse ich leer laufen und verstaue es in der Laube bis zur nächsten Saison. Über das nun freiliegene Rohr stülpe ich eine alte Plastiktüte, damit keine Ratte reinkrabbelt ;-)

Garten winterfest machen Parzelle94 Wasserleitung Haupthahn schliessen
Bei uns bleibt der Wasser-Haupthahn im Winter offen. So kann das gesamte System leer laufen.
Garten winterfest machen Parzelle94 freiliegende Wasseruhr abbauen
Die Wasseruhr wird abgeschraubt, entleert und in der Laube gelagert.

Akkus rausnehmen

Im Garten verstreut und auch in den Lauben habe ich Geräte, die mit Akkus funktionieren – Taschenlampen, Solarlampen etc. Diese Akkus gehen kaputt, wenn sie Frost bekommen – also nehme ich sie vor dem Winter alle raus und lagere sie zuhause im Warmen ein. Es kann auch nicht schaden, die Akkus über den Winter mal kurz zu laden – Lithium-Ionen-Akkus haben bei 70% Ladezustand die längste Lebensdauer! Am wohlsten fühlen sich die Akkus übrigens, wenn man sie zuhause auflädt und geladen lagert!

Garten winterfest machen Parzelle94 Solarlampen einraeumen
In Lampen und Gartengeräten befinden sich Akkus, die bei Frost Schaden nehmen.
Garten winterfest machen Parzelle94 Akkus und Batterien
Akkus werden entnommen und frostfrei gelagert – geladen!

Was man noch machen kann:

  • Gartenmöbel in die Laube räumen
  • Pool ablassen / winterfest machen
  • Holzschutz erneuern / Anstriche aufbringen
  • Stauden schneiden
  • Gemüse ernten
  • und noch vieles mehr…

Und jetzt genau nachdenken, ob man wirklich nix vergessen hat

So, war ja gar nicht so viel, oder? ;-) Nun nochmal überlegen, ob man nix vergessen hat. Wichtig ist zu wissen, das Wasser im Winter gefriert und sich dabei ausdehnt. Dabei kann viel Schaden entstehen. Ist alles im Garten, was mit Wasser zu tun hat oder hatte in Sicherheit und entleert? Strom ausgeschaltet? Möbel eingeräumt? Frost ist eigentlich der größte Feind im Garten. Wenn nichts mehr erfrieren / zerfrieren kann ist schon viel gewonnen und der Garten ist winterfest.

Die letzten Zugvögel machen sich jetzt auch auf den Weg… Ich mich auch. Im Winter werde ich ab und zu mal nach dem Rechten im Garten schauen.

Checkliste

Garten winterfest machen

  1. Wasserbehälter leeren

    Alle Wasserbehälter, Schläuche, Vogeltränken und frostgefährdete Zisternen sollten geleert werden. Nicht frostfest verlegte Wasserleitungen lässt man leer laufen. Achtung: Nicht das Restwasser im Wasserkocher in der Laube vergessen!

  2. Beete vorbereiten

    Beete können mit einer Gründüngung in den Winter gehen. Alternativ schützt eine Schicht aus Mulch (z.B. Rasenschnitt) die Beete vor starkem Frost. Regenwürmer und Bodenorganismen machen aus dem Mulch bis zum Frühling gute Gartenerde.

  3. Rasen mähen

    Der Rasen wird noch ein letztes Mal vor dem Winter gemäht, aber nicht zu kurz!

  4. Laub aufrechen

    Das Laub muss vor dem Winter von Rasenflächen entfernt werden. Man kann es zum Mulchen der Beete nehmen, unter Sträuchern verteilen oder damit empfindliche Stauden schützen.

  5. Bäume weißen und anbinden

    Hat man junge Bäume im Garten, dann empfiehlt sich ein Kalkanstrich vor dem Winter. Der schützt vor dem Aufplatzen der Stämme und vertreibt Schädlinge auf natürliche Weise. Wenn man die Bäumen ausserdem noch an einen schrägen Pfahl anbindet (oder die vorhandene Befestigung erneuert), dann können ihm die Herbststürme nichts mehr anhaben.

  6. Gewächshaus ausräumen

    Wenn man im Herbst im Gewächshaus alle abgestorbenen Pflanzen ausräumt und nochmal Unkraut jätet, dann überwintern weniger schädliche Insekten darin und man hat im Frühling weniger Arbeit.

  7. Rosen anhäufeln

    Wenn man Rosen im Garten hat, dann häufelt man diese ca. 10-15cm mit Erde an. Das sorgt für guten Frostschutz. Geschnitten werden die Rosen übrigens erst im Frühling.

  8. Gartenlaube ausräumen

    In der Gartenlaube sammelt sich über das Jahr so einiges an. Der Kühlschrank wird ausgeräumt, den braucht man im Winter bestimmt nicht. Gibt es Lebensmittel, die Mäusen gefallen könnten? Raus damit! Flaschen mit Getränken werden bei Frost durchfrieren und eine große Sauerei anrichten. Die nimmt man mit nach Hause und trinkt sie einfach aus ;-) Ist noch Wasser im Wasserkocher? Unbedingt ausschütten!

  9. Gartenkeramik einräumen

    Wenn man Gartenkeramik draussen stehen hat, dann muss die unbedingt vor dem Winter ins Trockene gebracht werden, denn sie kann schnell zerfrieren.

  10. Akkus sichern

    Akkus aus Solarlampen, Rasentrimmern, Rasenmäher etc. müssen unbedingt frostfrei überwintert werden. Sie können sonst kaputt gehen.

  11. Gartenmöbel einräumen

    Gartenmöbel halten einfach länger, wenn man sie trocken überwintert. In der Gartenlaube ist sicherlich Platz dafür.

  12. Sicherungen rausnehmen

    Braucht man im Winter keinen Strom in der Laube, dann kann man alle elektrischen Sicherungen rausmachen.

  13. Geräteschuppen aufräumen

    Was gibt es Schöneres, als im Frühling in einen aufgeräumten Geräteschuppen zu gehen! Zum Aufräumen ist jetzt vor dem Winter der beste Zeitpunkt!

Wenn man seinen Garten winterfest macht, dann bereitet man sich schon im Jahr vorher bestens auf die nächste Gartensaison vor und kann entspannt den Winter genießen. Ab und an sollte man jedoch auch im Winter dem Garten einen Besuch abstatten, nur um sicher zu gehen. Viel Spaß im Garten!

Zugvoegel gen Sueden
Garten winterfest machen Parzelle94 Astern
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.

Letzte Aktualisierung der Preise und Produktdaten am 16.10.2019 um 06:33 Uhr / Preis kann sich seit Aktualisierung verändert haben / Preise inkl. MwSt zzgl. Versand / Bilder in den Empfehlungsboxen von der Amazon Product Advertising API

Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben