Gewächshaus ausschwefeln

image

Heute war ein günstiger Tag zum Gewächshaus ausschwefeln. Ich habe 2 Schwefelstäbchen* zwischen die Gehwegplatten geklemmt (siehe Foto) und angezündet. Daraufhin entwickelt sich fantastischer Rauch und man sollte zusehen, das man das Gewächshaus schnell verlässt ;-) ACHTUNG: Das entstehende Schwefeldioxid ist nicht gerade gesund und sollte nicht eingeatmet werden!!!

Sobald es sich verzogen hat, ist das Gewächshaus wieder begehbar. Das Schwefeldioxid soll gegen überwinternde Schädlinge (in meinem Fall Spinnmilben) helfen. Der Frost setzte denen hoffentlich schon ordentlich zu. Die Extraportion Schwefeldioxid macht den unliebsamen Gesellen nun endgültig den Garaus. Letztes Jahr haben diese Biester meine Gurkenpflanzen aufgefressen.

Schwefeldioxid kann mit Wasser zusammen sauer reagieren und den PH-Wert des Bodens senken. Das passiert aber – glaube ich – bei diesen geringen Mengen nur in nicht messbaren Größen. Also keine Sorge. Schwefeldioxid wird z.B. auch verwendet, um Weinfässer auszuschwefeln und kommt auch in unserer Atmosphäre vor – verursacht durch Industrieabgase. Also bitte verwendet die Schwefelstäbchen sparsam, sonst nimmt der Saure Regen noch mehr zu ;-)

Information

Schwefel ist in Deutschland als Insektenvernichtungsmittel nicht mehr zugelassen.

Achtung!

Entgegen meiner früheren Annahme, man könnte auch ausschwefeln, während schon Pflanzen im Gewächshaus sind, wurde ich jetzt eines Besseren belehrt.

Ausschwefeln eines Gewächshauses mit bereits erfolgter Bepflanzung

So sah der Salat nach dem Ausschwefeln aus. Es war feuchtes Wetter – wahrscheinlich ist Schwefelsäure beim Verbrennen entstanden, die den Salat und auch den Kohlrabi sowie die kleinen Radies-Keimlinge verätzt hat. Sehr ärgerlich. Ich kann es mir nur so erklären, das die Dämpfe mit der Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus reagiert haben und dann als „Säureregen“ auf die Pflänzchen niedergegangen sind. Das zarte Grün der Keimlinge ist solchen Umweltbelastungen noch nicht gewachsen.

Also bitte nur das leere Gewächshaus ausschwefeln!

Die Schwefelstäbchen bekommt man u.a. im Gartenfachhandel oder hier sehr preiswert:

Schwefelstäbchen bequem online kaufen*

 

Author: Stefan

Seit 2006 Schrebergärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun ;-) Besuchen Sie die Parzelle 94 auch auf Google+!

Share This Post On

Trackbacks/Pingbacks

  1. RuckiZucki den Garten winterfest machen — Parzelle94.de - […] Gewächshaus ausschwefeln […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.