WERBUNG

Ein Ausflug zum Ort, an dem das Gärtnerherz höher schlägt

Parzelle94 TOOM Baumarkt Dresden Gompitz

Der Baumarkt ist ja für uns Männer so ähnlich wie der Schuhladen für die Frau. Man kommt daran nicht vorbei, irgendwas braucht man immer und man geht nie ohne etwas zu kaufen wieder heraus ;-) Man ist einfach gerne dort – so ist das auch bei mir. Deswegen hatte ich mich letztes Jahr gefreut, als mich der TOOM-Baumarkt zum Bloggertreffen eingeladen hatte. Dort lernten wir uns kennen und wir kamen zu dem Schluss, das eine Partnerschaft zwischen Baumarkt und Blogger recht interessant sein könnte. Wir entschlossen uns daraufhin, ab und an gemeinsame Sache zu machen.

Ich beleuchte als Blogger ab sofort in unregelmäßigen Abständen für euch das Baumarkt-Millieu und der TOOM-Baumarkt unterstützt mich bei meinen Vorhaben im Garten. DEAL! Also machte ich mich auf den Weg zum TOOM in Dresden Gompitz – dieser Markt wurde erst vor Kurzem eröffnet und hat eine der größten Gartenabteilungen aller TOOM-Gartenmärkte in Ostdeutschland. Der Leiter der Gartenabteilung stand mir Rede und Antwort. Aus diesem sehr interessanten Gespräch habe ich diesen Blogbeitrag zusammengestellt.

Die Garten-Firmen-Philosophie von TOOM

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Panorama Aussenbereich

Nachhaltigkeitsgedanke an oberster Stelle

Der TOOM-Baumarkt hat sich dem Thema Garten voll und ganz angenommen. Wie es eigentlich für jeden Markt mit Gartenabteilung gehört (was aber leider noch nicht viele Baumärkte erkannt haben) steht das Thema Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit ganz oben auf der Liste bei TOOM. Das Gespräch mit dem Leiter der Gartenabteilung machte mir klar, das TOOM eindeutig weiter denkt – ein Stück weit über den eigenen Horizont hinaus quasi. Der Plan ist, nach und nach das gesamte Geschäft – nicht nur im Gartenbereich – auf das Thema Nachhaltigkeit hin zu optimieren, um die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt zu minimieren. Doch dazu weiter unten mehr.

Eigenes TOOM-Zentrallager mit hauptsächlich inländischen Produkten

Die Baumarktkette unterhält für alle Gartenartikel, also auch Pflanzen und Gehölze, ein eigenes Zentrallager. Von dort aus werden Bestellungen bearbeitet und an die Gartenmärkte im ganzen Land verteilt. Dieses Zentrallager macht es möglich, an zentraler Stelle über die Qualität – speziell der Pflanzen – zu wachen. Die Pflanzen, die in diesem Zentrallager umgeschlagen werden, stammen allesamt aus deutschen und niederländischen Gärtnereien.
Besonders auch die Obstgehölze, die mittlerweile verstärkt z.B. aus Ungarn importiert werden, kommen bei TOOM ebenfalls aus dem Inland und sind so vel besser an unser Klima angepasst als Pflanzen, die aus wärmeren Regionen kommen und bei uns nach dem Einpflanzen erst einmal einen Kälteschock bekommen, weil sie unsere klimatischen Verhältnisse nicht kennen.

Garten-Fachberatung direkt im Baumarkt

Im Baumarkt selbst beschäftigt TOOM geschultes Gartenpersonal. In regelmäßigen Weiterbildungen, die jeder Mitarbeiter besuchen muss, wird das Gartenwissen jedes Einzelnen aufgefrischt und erweitert. Mitarbeiter mit Fachkenntnissen aus dem Gartenbau sind ebenfalls vor Ort. Somit erhalten die Kunden eine fachgerechte Beratung direkt im Markt. Sollte einmal eine Frage nicht sofort zu beantworten sein, bietet man sogar einen telefonischen Rückrufservice an! Das war mir neu und ich finde das sehr gut!

Von Zeit zu Zeit werden Workshops angeboten, teils in Zusammenarbeit mit der Industrie – Themen z.B. Pflanzenschutz etc. Geplant sind jedoch auch eigene Themen, die verstärkt von Kleingärtnern nachgefragt werden. Bodenanalysen z.B. wären denkbar oder Kurse zum Thema Gehölzschnitt.

Was ich besonders toll fand ist, das der Baumarkt in Dresden eng mit der HTW Dresden zusammenarbeitet. Studenten arbeiten im Rahmen von Praktikas im Gartenmarkt und helfen, z.B. das Angebot besser auf die Kunden abzustimmen und die Bedürfnisse der Kunden besser zu verstehen.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Innenbereich

Der Innenbereich – Werkzeug, Maschinen, Zimmerpflanzen und Deko

Nun aber rein in den Markt. Der Gartenbereich ist wirklich riesig. Aber man findet sich schnell zurecht. Hier die Zimmerpflanzen, aktuelle Angebote nach Saison, schön farblich sortiert. Dort die Rasenmäher und Gartenmaschinen. In der Mitte der Fläche ein Aktionsbereich, der aktuelle Trends im Gartensektor darstellt und mich als Gärtner inspirieren soll. Super! Im hinteren Bereich finde ich eine große Auswahl von Gartenmöbeln – nix ausgefallenes, passt aber stilistisch in jeden Garten und auf jede Terasse. Für jeden ist etwas dabei.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Panorama Innenbereich Gartenabteilung

Ganz vorne, am Durchgang zum Außenbereich befindet sich die Infotheke, wo man auch Pflanzenschutzmittel ausgehändigt bekommt (aber keine glyphosathaltigen Mittel – mehr dazu weiter unten).

Der Außenbereich – Gemüse, Jungpflanzen und Gehölze

Jetzt wird es noch spannender. Der Außenbereich braucht sich vor dem Innenbereich nicht zu verstecken. Auf unzähligen Quadratmetern präsentiert sich hier, was das Gärtnerherz höher schlagen lässt.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Panorama Innenbereich Gartenabteilung

Übersichtlich und wieder nach Farben gruppiert präsentieren sich die Zierstauden gleich im vorderen Bereich. Kräuter sind ebenfalls zu bekommen. Hier finden sich zur Pflanzzeit im Frühjahr auch die Gemüse-Jungpflanzen. In der anderen Hälfte des Geländes findet man Gartenholz, Töpfe und allerlei großformatiges Gartenzubehör, was man ab und an benötigt. Die Auswahl ist groß.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Apfelbaeume

Etwas weiter hinten ist der Platz für die Obstgehölze. Positiv ist, das mittlerweile verstärkt auch ältere, einheimische Sorten angeboten werden – wie z.B. bei den Äpfeln. Es gibt immer mehr Gärtner, die diese alten Sorten anbauen möchten.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch alte Apfelsorten

Für die gute Qualität sorgt – wie schon erwähnt – die Baumschule aus Deutschland. Leider war momentan keine Pflanzzeit für Gehölze, deshalb waren nicht so viele Sorten im Angebot. Jedoch wird im Herbst wieder das volle Sortiment angeboten. Jetzt im Sommer ist ja der denkbar ungünstigste Zeitpunkt, überhaupt etwas in den Garten zu pflanzen.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Naturtalent BIO Kraeuter Thymian

Einige Pflanzen sind sogar in BIO-Qualität zu haben und tragen den Namen NATURTALENT. Kräuter sowieso, aber auch Obstgehölze wie z.B. Himbeeren werden als BIO angeboten. Fantastisch! Neben den ganzen Obst-, Gemüse- und Kräuterpflanzen gibt es natürlich auch eine große Auswahl an Zierpflanzen. Trotz der riesigen Auswahl ist alles schön übersichtlich präsentiert. Aktuelle Farbtrends sind in die Angebotsplanung mit eingeflossen und das sieht man auch.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Campanula Glockenblumen Polsterstaude

Für mich als Rosenfan wurde auch viel geboten. Viele Sorten in voller Blüte stehen zur Auswahl. Zusammen mit der richtigen Beratung kann man so nach herzenslust Rosen shoppen. Leider ist mein Garten schon voll ;-)

 

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Rosenauswahl

Abgerundet wird das Gartensortiment durch allerlei Deko-Schnickschnack. Wenn euer Garten noch nicht bunt genug ist, findet ihr hier, was ihr braucht ;-)

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Gartendeko

 

Die Naturtalent-Serie – BIO von Anfang bis Ende

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Naturtalent Erden Duenger

Noch relativ neu im Programm ist die schon angesprochene NATURTALENT-Serie. Das sind alles Produkte, die auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit hin optimiert sind. Die NATURTALENT-Produkte sind alle BIO. Angefangen von der torffreien Pflanzenerde über den Dünger bis hin zur Pflanze, die nach recht strengen BIO-Kriterien herangezogen wurde ist alles vorhanden. Ein guter erster Schritt zu bewussterem und in erster Linie natürlich GESÜNDEREM Gärtnern! Letztendlich isst man jegliches Gift, welches man im Garten ausbringt, schlußendlich dann doch mit. Eigentlich ein schrecklicher Gedanke, sich selbst zu vergiften. Und das fängt beim Schneckenkorn an.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Naturtalent Universalerde

Mehr Infos über diese Naturtalent-Serie gibts hier:
http://naturtalent.toom-baumarkt.de/

Nachhaltigkeit wird bei TOOM groß geschrieben

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch BIO Duenger Naturtalent

Neben den Pflanzen aus kontrolliertem (biologischen) Anbau, dem Anbieten von alten Obstsorten, der regionalen Herkunft der Pflanzen und den vielen weiteren sichtbaren Bemühungen auf dem Gebiet unternimmt TOOM auch Anstrengungen auf Gebieten, die man als Kunde nicht auf den ersten Blick wahrnimmt.

So sagte mir der Leiter der Gartenabteilung, das seit einiger Zeit der Müll sorgfältiger getrennt wird, um ein Recycling der Rohstoffe zu ermöglichen. Früher wurden z.B. Pflanzen mitsamt Erde und Topf in die Mülltonne geworfen – ein Fall für den Restmüll. Jetzt werden Erde, Pflanzen und Topf getrennt. So kann der eine Teil kompostiert werden, während die Plastikbestandteile einer Wiederverwertung zugeführt werden können. So muss das sein.

Die Pflanztrays, also diese Plastik-Tabletts, die mehrere Pflanzen aufnehmen, werden nach dem Verkauf nicht mehr gebraucht. Seit Neustem werden sie an das Zentrallager weitergeleitet und dort einfach wiederverwendet. Das hilft, Müll zu reduzieren.

Nach und nach will TOOM strengere Vorgaben an seine Zulieferer einführen, um die Nachhaltigkeit der Produkte besser zu gewährleisten. Gemeinsam mit den Lieferanten werden Prozesse entwickelt, die sicherstellen, das die Produkte und alles was damit zusammenhängt nach und nach umweltverträglicher werden.

 

Ab sofort kein Glyphosat mehr im Verkauf!

 

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Glyphosat aus den Regalen genommen

Vor Kurzem hat die WHO eine Meldung herausgegeben, die besagt, das der Wirkstoff Glyphosat (enthalten in einigen Unkrautvernichtern) wahrscheinlich krebserregend ist. Dem geschuldet hat sich TOOM zu einem drastischen Schritt entschieden. Schon seit dem Frühjahr 2015 können die einzelnen TOOM-Märkte keine glyphosathaltigen Mittel mehr nachbestellen konnten. Im Dresdner Markt steht davon heute schon nichts mehr im Regal – und das, obwohl diese Produkte 60% des Umsatzes mit Pflanzenschutzmitteln ausgemacht haben! Ich finde das einen richtigen, wenn auch mutigen Schritt in die richtige Richtung! Glyphosat gehört weder in den Garten noch aufs Feld.

Parzelle94 TOOM Baumarktbesuch Windraeder Gartendeko

Mein persönliches Fazit

Der Toom-Baumarkt ist Vorreiter bei vielen Belangen, die uns Gärtnern am Herzen liegen. BIO-Pflanzen, natürlicher Pflanzenschutz, Sortenvielfalt im Angebot – um nur einiges zu nennen. Der Besuch im Baumarkt und die Führung durch das Angebot haben mir viele Fragen beantwortet und ungewöhnliche Einblicke in das Innere eines Baumarktes gegeben. Vielen Dank dafür nochmal an das ganze Team vom TOOM-Baumarkt in Dresden Gompitz. Ich denke, wir können uns bei TOOM noch auf viele interessante Neuerungen und Entwicklungen einstellen, die dazu beitragen, das Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewusstsein auch auf uns Gärtner zu übertragen. Als Kleingärtner jedenfalls fühle ich mich im TOOM Markt gut aufgehoben.

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben