Werbung

Kölner Dom

Eines schönes Tages machte es *PLING in meinem Mailprogramm – der TOOM-Baumarkt schrieb! Sie wurden auf mich als Gartenblogger aufmerksam und fragten an, und ob ich nicht an einem Bloggertreffen in Köln zum Thema Soft-Do-it-Yourself teilnehmen möchte – ich sei herzlich eingeladen. Wunderbar! Köln ist eine schöne Stadt – TOOM Baumarkt kannte ich bis dahin nicht (echt, ich war bis dato noch nie in einem TOOM Markt gewesen, gibts bei uns irgendwie nicht) – also nix wie hin! Aber was ist „Soft-DIY“?

Meine Erwartungshaltung war gleich Null. Ich wusste nicht, was am Ende des Treffens herauskommen sollte, noch wusste ich das Ziel, welches TOOM mit dem Treffen verfolgt. Ich konnte es mir denken, aber mehr auch nicht.

In Köln angekommen, musste ich mir erstmal das Museum Ludwig ansehen (mit einer fantastischen POP-ART Ausstellung) und natürlich auch auf den Kölner Dom steigen und die fantastische Aussicht genießen. Das Wetter hätte nicht besser sein können.

 

Blick vom Kölner Dom

 

Der 500 Stufen (Wendeltreppe) umfassende Aufstieg war sehr schweißtreibend, hat sich aber gelohnt, wie man auf diesem Foto sehen kann. Nachdem ich mich auf dem Weg nach oben an den vielen Kiddies vorbeigedrängelt hatte, die alle ohne Puste schon in der Hälfte der Strecke röchelnd in den Geländern hingen, wurde ich durch den grandiosen Ausblick für die Strapazen entlohnt. Links sieht man die Hohenzollernbrücke und unten mittig das Museum Ludwig. Das große glatte in der Mitte ist übrigens der Rhein.

So langsam stieg die Vorfreude – Samstag 13 Uhr war Start des Treffens. Los gehts.

 

Gespraeche beim TOOM Bloggertreffen 2014 in Koeln
Foto: Jens Hauer

 

Die netten Damen der TOOM Unternehmenskommunikation und der PR-Agentur erwarteten mich schon und es wurden erst einmal alle Anwesenden freundlich begrüßt. Von TOOM waren recht viele Mitarbeiter und Partner vor Ort: eine Produktmanagerin, die Redakteurin der TOOM-Kundenzeitschrift „LAVIVA“ mit Foto- und Kamerateam, die Leiterin der Unternehmenskommunikation, der Herr aus der Gartenabteilung, eine nette Einrichtungsberaterin, der Social-Media-Betreuer – um nur einige zu nennen.

 

TOOM Blogger Treffen 2014 Koeln
Foto Jens Hauer

 

Insgesamt 11 Blogger waren eingeladen – 9 Frauen und 2 Männer. Soft-DIY wird somit von TOOM eher als Frauendomäne eingeschätzt… Also in unserem Haushalt entscheide ich über die Deko! ;-)

Wir waren 3 Gartenblogger, mit denen ich mich sofort wunderbar verstanden habe und auch gleich ins Gespräch gekommen bin. Werde die beiden Blogs in den nächsten Tagen hier genauer vorstellen.
Die anderen 8 Bloggerinnen hatten Fashion, Style und DIY/Dekoration als Thema ihrer Blogs. Leider ergaben sich während des Treffens nur wenige Berührungspunkte zwischen uns Gartenleuten und den Style-Bloggern – schade… Vielleicht war auch die Zeit zu kurz. Garten und Style ergänzen sich eigentlich perfekt! Die Damen sollten für das Thema Garten nochmal expliziert sensibilisiert werden (und wir Gärtner für deren Themen ;-) Das schaffen wir noch.

Nach einer Vorstellungsrunde der TOOM-Mitarbeiter begrüßten wir eine prominente DIY-Designerin in unserer Runde – Judith Milberg. Sie wurde extra für dieses Event eingeladen um für eine Stunde bei uns sein zu können.

 

Judith Milberg zeigt was TOOM Bloggertreffen Koeln 2014
Foto Jens Hauer

 

Zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich sie nicht kannte. Sie ist die Frau von Tatort-Schauspieler Axel Milberg und als Designerin und Innenausstatterin bekannt aus Film und Fernsehen. Sie stellte sich uns in einer kleinen Impulsrede vor und vermittelte ihr Bild von Do it Yourself in den eigenen vier Wänden.

Die Fashion und Style-Bloggerinnen nutzten natürlich die Begegnung mit Frau Milberg gleich, um Selfies und Gruppenfotos zu schießen – sehr putzig. Aber hey – sie ist auch hier bei Parzelle94 der erste Promi im Blog! ;-)

 

Judith Milberg TOOM Bloggertreffen Koeln 2014
Foto Jens Hauer

 

Nach etwa einer Stunde musste sie leider schon wieder abreisen – das war auch gut so, denn nun konnte man sich auf das Wesentliche konzentrieren.

 

TOOM Stiltalent Farben
Foto: Jens Hauer

 

Es wurden 2 Workshops angeboten. In dem einen konnte man seine Bastelfähigkeiten Soft-DIY-Skills unter Beweis stellen und Bilderrahmen mit Deko-Schnickschnack verzieren. Witzig: Der Fotograf machte direkt vor Ort von uns allen schöne aussergewöhnliche Portraitaufnahmen, die man dann in diesen Bilderrahmen verpacken konnte. Eine tolle Idee! Mein Bilderrahmen und mein Foto gefällt mir wirklich gut – leider kann ich den hier nicht zeigen ;)

Bei diesem Bastelworkshop wurde die neue Stiltalent-Serie von TOOM in den Mittelpunkt gerückt. Bei TOOM ist man ab sofort gut aufgehoben, wenn man sein Zuhause neu renovieren möchte, aber nicht genau weiß, wie. Diese Stiltalent-Serie bietet mit 4 verschiedenen Stilrichtungen für jeden Geschmack die passende Inneneinrichtung – von der Tapete über die Wandfarbe, passende Vorhänge, Kissen und Teppiche – alles aufeinander abgestimmt. So bekommt man ohne viel Aufwand eine stilvolle und zeitgemäße Inneneinrichtung. Und sollte noch etwas unklar sein, hilft die Wohnraumberaterin des TOOM-Baumarktes mit viel Liebe und Erfahrung gerne weiter. Eine tolle Sache!

 

TOOM Kraeuter
Foto Jens Hauer

 

Im 2. Workshop wurde geköchelt – man konnte sich mit erfahrenen Köchen Pesto und Chutney herstellen. Ich habe mich leider total verquatscht und habe davon nix mitbekommen ;-) Aber ich esse auch sehr gerne und in dieser Koch-Workshop war definitiv eher am Thema Garten als die Bilderrahmen-Bastelei ;-)

 

Kochen TOOM Bloggertreffen 2014 Koln
Foto Jens Hauer

 

Es wurde geschnippelt, püriert, abgeschmeckt und abgefüllt – mit leckerem Ergebnis! Natürlich kamen die Bio-Kräuter von TOOM zum Einsatz.

 

Kochen Workshop TOOM Bloggertreffen Koeln 2014
Foto Jens Hauer

 

Dank der fachkundigen Hilfe der anwesenden Köche konnten alle noch was lernen. Hier werden gerade professionell Zwiebeln geschnitten – ohne, das man nachher zum Medizinschrank gehen muss, um Pflaster zu suchen ;-)

 

Knoblauch
Foto Jens Hauer

 

Der Knoblauch wurde reichlich verarbeitet – das Pesto und das Chutney war echt lecker!

 

selber hergestellte Pestos Chutneys TOOM Bloggertreffen Koeln 2014
Foto: Jens Hauer

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen – optisch wie auch geschmacklich!

 

Basilikum_TOOM Bloggertreffen Koeln 2014
Foto Jens Hauer

 

Das Basilikum hat es weniger gut überstanden :-) Aber das gibt noch guten Kompost – sofern man es nicht in die Restmülltonne wirft. Meine Cousine verfüttert z.B. die Reste von Kräutern, wie Basilikum, immer an das Meerschweinchen – das würde sich über die Basilikumreste total freuen, so muss man es nicht unnötig wegwerfen.

 

TOOM Bloggertreffen Koeln 2014 Gruppenfoto
Foto: Jens Hauer

 

Nur fröhliche Gesichter beim Workshop – es hat offensichtlich allen großen Spaß gemacht und die Besucher des Bloggertreffens fühlten sich sehr wohl.

 

Führung durch den Baumarkt mit Hans J. Kleinwächter Geschäftsführer TOOM Baumarkt beim Bloggertreffen in Köln 2014
Foto: Jens Hauer

 

Nach dem vielen Kochen und Basteln wurden wir dann abgeholt und besichtigten einen echten TOOM Baumarkt. Herr Kleinwächter – Geschäftsführer von TOOM – zeigte uns den Aufbau des Marktes, das Konzept und die Produkte des Angebots. Schön: In der Gartenabteilung gibt es BIO-Blumenerde zu kaufen und ein Teil der angebotenen Topfpflanzen werden in Kunststofftöpfen aus recyceltem Material angeboten. Nachhaltigkeit steht bei TOOM definitiv auf der Tagesordnung – ich denke, das sich da in der Zukunft noch einiges tun wird. Ich finde das grundsätzlich gut, Resourcen zu schonen und somit die Umwelt zu entlasten. Wir Gärtner sind ja nun jeden Tag direkt mit der Umwelt verbunden ;-) Beeindruckend fand ich persönlich, das TOOM quasi über Nacht alle Farben und Lacke mit Lösungsmitteln ausgetauscht hat gegen welche, die keine umweltschädlichen Lösemittel mehr enthalten. Sehr schön – weiter so! Leider kam der Bereich Garten auf dem Rundgang etwas zu kurz – aber es ist ja momentan auch keine Gartensaison mehr. In den Auslagen fand man nur noch Herbstpflanzen, wie Alpenveilchen und Erika… Nicht so spannend für Gärtner.

 

 

Heimreise

Nach den schönen Wochenende ging es dann auch schon zurück nach Hause.

 

Mit ein paar Tagen Abstand zum Event habe ich nochmal über alles nachgedacht. Kurios war, das das Treffen ablief, ohne das von uns Bloggern etwas gefordert wurde. Nicht mal ein Blogbeitrag wurde erbeten – aber der ist ja selbstverständlich.  Ich kann mir aber nicht vorstellen, das das Bloggertreffen nur zu dem Zweck stattfand, um etwas Content und ein Video für die Zeitschrift „LAVIVA“ zu generieren – das hätte man auch günstiger haben können ;-)

Ich persönlich hätte mir schon gewünscht, mich etwas intensiver mit dem Thema Baumarkt und den anwesenden Personen auseinanderzusetzen. Ich denke, das die  Zusammenarbeit mit uns Bloggern – bei uns tummelt sich quasi die Zielgruppe – TOOM helfen könnte, sein Angebot und auch den Service auszubauen und zu verbessern und uns als Blogger im Gegenzug mehr Aufmerksamkeit und ein größeres Leserspektrum zu ermöglichen.

Als Fazit würde ich mir noch wünschen, das TOOM nicht nur in Bezug auf seine eigenen Produkte den Nachhaltigkeitsgedanken ausbaut, sondern auch das Bloggertreffen als Ausgangspunkt und zum Aufbau einer nachhaltigen Beziehung zu uns Bloggern sieht. Egal ob wir DIY’ler oder Gärtner sind, der Baumarkt ist für uns Zentrum der Ausgangsmaterial-Beschaffung. Ich persönlich verbringe in der Pflanzen-Saison einen nicht unbeträchtlichen Teil meiner Freizeit im Gartenmarkt ;-) Ich würde mir wünschen, das durch einen Wissensaustausch zwischen Markt und Bloggern das Sortiment und das Angebot – besonders auch der Service, der ja oft die Einzigartigkeit eines Marktes ausmacht –  besonders im Gartenbereich noch besser auf unsere Bedürfnisse abgestimmt wird. Der erste Schritt ist jetzt getan, machen Sie was d’raus! ;-)

Danke nochmal für die schönen Tage und die vielen netten Gespräche und ein großes Dankeschön an Jens Hauer, der freundlicherweise seine tollen Fotos vom Treffen zur Verfügung gestellt hat.

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben