Manchmal ist es wie verhext. Die Radieschen bilden trotz guter Pflege und richtiger Aussaat keine Knollen aus, sondern nur Blätter! Es wächst ein Strunk, die eigentlichen Radieschen fehlen aber. Ich hatte bei mir im Garten das selbe Problem und konnte mir nicht erklären, warum bei den Radieschen keine Knollen dran sind… Dabei denkt man immer, daß Radieschen das einfachste Gemüse der Welt ist.

Daraufhin habe ich mich auf Recherchetour begeben, das Internet befragt, Bücher gewälzt und mich in meinem Gärtner-Freundeskreis umgehört. In diesem Artikel präsentiere ich Dir nun die Ergebnisse meiner Nachforschungen und werde etwas Lichts in Dunkle bringen, warum Radieschen manchmal keine Knollen bilden.

Radieschen bilden keine Knollen
Radieschen bilden manchmal keine Knollen aus sondern nur einen Strunk. Sehr ärgerlich.

Falsche Sorte ausgesät

Bei Radieschen gibt es Frühjahrs- und Herbstsorten, Sommersorten und Sorten, die für den Anbau unter Glas geeignet sind. Sät man eine Sommersorte im Herbst aus oder eine Frühlingssorte im Sommer, dann kann es passieren, daß das Radieschen direkt zur Blüte ansetzt, ohne vorher eine Knolle zu bilden.

Zu tief gesät

Radieschen wollen maximal einen Zentimeter tief gesät werden. Wenn man sie tiefer sät, bilden sie nur eine deformierte Knolle oder die Knolle bleibt ganz aus. Radieschen sind übrigens Dunkelkeimer.

Werbung
Die Aussaat-Saison beginnt bald! Stöbere jetzt im riesigen Angebot an Bio- und Demeter-Saatgut und decke Dich ein, solange die Auswahl noch groß ist. www.beetfreunde.de

Zu dicht gesät

Der ideale Sä-Abstand bei Radieschen beträgt 5cm von Korn zu Korn. Um den optimalen Abstand einzuhalten, kann man sich ein Dibbelbrett selber bauen. Das ist die platzsparendste Methode, um Radieschen auszusäen!

Sät man Radieschen zu dicht, schießen sie ins Kraut, ohne Knollen zu bilden. Das liegt daran, daß die Pflanzen in starker Konkurrenz zueinander stehen. Sie wollen so schnell wie möglich blühen und hoffen auf einen besseren Standort für ihre Nachkommen, wo sie nicht mehr so dicht wachsen müssen ;-)

Solltest Du feststellen, daß Deine Radieschen zu eng stehen, kannst Du die überschüssigen Pflänzchen einfach mitsamt der Wurzel rausreißen. Nur Mut! Man kann die kleinen Pflänzchen einfach aufessen – sogar mit Blättern.

Es ist zu warm

Radieschen mögen Sonne, aber keine Hitze. Wenn es zu warm ist, kann es auch passieren, daß die Knollenbildung gestört wird. Das ist so ab ca. 26 Grad Celsius der Fall. Radieschen bekommen in den kühleren Jahreszeiten die besseren Knollen. Radieschen fangen übrigens schon ab ca. 8°C mit dem Wachsen an. Ab März kann man aussäen.

Zu wenig Sonne

Radieschen brauchen etwa 6 Stunden Sonne am Tag, aber die heißen Mittagsstunden werden nicht gut vertragen. Wenn sie zu wenig Licht bekommen, dann wachsen keine Knollen. Etwas Schatten wird aber gut toleriert. Licht ist superwichtig für Radieschen!

Boden zu nährstoffreich

Radieschen mögen frische organische Düngung überhaupt nicht. Sie sind auch sehr chlorempfindlich. Die Radieschen werden durch zu viel Dünger empfindlich gegen Schädlingsbefall. Düngetechnisch sind Radieschen sehr genügsam.

Boden zu verdichtet

Wenn der Boden sehr fest ist, wachsen Radieschen schlecht und machen keine Knollen. Sie mögen einen humosen und durchlässigen Boden, der gleichmäßig feucht ist. Wenn Du harten, lemigen oder festen Boden hast, kannst Du ihn mit Kompost verbessern oder versuche eine andere Stelle im Garten für die Radieschen.

So bekommt man schöne Radieschen

Mit den richtigen Tricks bekommt man immer schöne Radieschen mit wunderbar knackigen roten Knollen dran. Wichtig ist die Sortenauswahl. Man wählt eine Sorte aus, die für die jeweilige Jahreszeit geeignet ist. Das steht auf der Packung drauf. Dann sucht man sich ein sonniges Beet im Garten aus.

Tipp: Radieschen wachsen übrigens auch gut als Lückenfüller! Sie brauchen wenig Platz und sind oft schon in unter 30 Tagen erntereif. Auch Beetumrandungen mit Radieschen sind super hübsch und vor allem lecker.

Der Boden soll humos, locker und tiefgründig sein. In solchem Boden kann die Pflanze ihre Wurzel tief in die Erde bohren und mit Leichtigkeit eine schöne Knolle bilden. Frische organische Düngung mag das Radieschen allerdings nicht.

Wan wählt ein sonniges Plätzchen im Garten ohne direkt Mittagssonne. Radieschen mögen es möglichst hell.

Die optimale Saattiefe beträgt etwa 1cm bei einem Abstand von ca. 5cm zueinander. Ein Dibbelbrett erleichtert die Aussaat. In jedem Fall sollte man Radieschen Korn für Korn in das Beet legen, nicht streuen – denn dann wachsen die Radieschen zu dicht.

Wenn man ausgesät hat, darf das Radieschen nicht mehr austrocknen. Es wächst am besten bei gleichmäßig feuchtem Boden. Regelmäßiges Gießen ist daher wichtig.

Wenn man alle diese Tipps beachtet, dann werden Deine Radieschen wahrscheinlich die schönsten roten Knollen der ganzen Welt bekommen ;-) Aber immer daran denken: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Viel Erfolg!

Radieschen ohne Knolle
Wenn Radieschen so aussehen und keine Knolle bilden, dann hat der Gärtner etwas falsch gemacht ;-)
WERBUNG Angebot
Tasche I Love Radieschen Größe 38x42 Farbe Weiss Druck Schwarz*
  • Unsere "I Love Radieschen"...
  • Ideal als Einkaufstasche, als...
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.

Letzte Aktualisierung der Preise und Produktdaten am 24.01.2020 um 01:33 Uhr / Preis kann sich seit Aktualisierung verändert haben / Preise inkl. MwSt zzgl. Versand / Bilder in den Empfehlungsboxen von der Amazon Product Advertising API

Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben