Meisenknödel selber machen – leckeres Vogelfutter als Winter-DIY

Alles weiß draußen!

Zack – Winter! Nachdem die Jahreszeit so ziemlich naß und warm begann folgte nun die Wende – in 2 Tagen sind über 10cm Schnee gefallen und haben die gesamte Landschaft mit einer weißen Decke überzogen. Sieht gar nicht mal so schlecht aus, jedoch freut sich nicht jeder über die weiße Pracht.

Die Nahrungsquellen der Wildvögel sind durch den Schnee nun schwieriger zu finden oder der Zugang ist versperrt – aber  wir können etwas nachhelfen, damit die Vögel nicht hungern müssen. Und Spaß macht es allemal – Meisenknödel kann man auch prima zusammen mit Kindern herstellen!

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Meisenring Detail

Wildvögel müssen Futter mit der Lupe suchen

Quasi :-) Also verhungern werden sie sicherlich auch ohne Zufütterung nicht, aber man tut ja, was man kann, um die kleinen Pieper, die uns die lauen Sommerabende mit fröhlichem Gesang verschönern, ein wenig zu bauchmiezeln und zu verwöhnen. Der Vogelbestand ist auch in diesem Jahr bei einigen heimischen Arten wieder signifikant zurück gegangen (Link zum NABU), da hilft eine Fütterung im Winter mit liebevoll angerichteten Leckereien sicherlich sehr. Ausserdem ist so eine Futterstelle auf dem Balkon manchmal besser als Fernsehen, wenn man dem Treiben eine Weile zusehen kann. Im Januar führte der NABU die Aktion „Stunde der Wildvögel“ durch. Jeder, der möchte, konnte an seiner Futterstelle die Vögel zählen und dann in eine Datenbank eintragen. So wird der Bestand an Wildvögeln ermittelt und mit dem der Vorjahre verglichen. Momentan sieht es für Meisen und Grünfinken nicht gut aus – die Bestände gehen kontinuierlich zurück. Die Ergebnisse der Zählung sind auf der NABU-Seite einzusehen. Informiert euch!

Wo ist mein großer Löffel? Die Zutaten!

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Zutaten

Winterfutter für Vögel selberzumachen ist nicht schwer. Ich habe mich entschieden, Fettfutter herzustellen. Hier eine Übersicht, was alles rein kommt, und was nicht:

GUT GEEIGNET

  • Kokosfett / Rindertalg
  • Walnüsse
  • Erdnüsse
  • Weizenkleie
  • Haferflocken
  • Sonnenblumenkerne
  • Rosinen

UNGEEIGNET

  • verdorbene Zutaten
  • schimmlige Nüsse
  • gewürzte oder gesalzene Zutaten
  • kein Brot!

Nüsse knacken – meditativ und entschleunigend

Nix schmeckt besser, als frisches Essen. Das wissen auch die Vögel zu schätzen. Und nix ist entspannender, als Nüsse zu knacken. Und das mache ich im erstes Schritt. Wellness für den Guten Zweck – hach herrlich ;-) Ich knacke eine Menge Walnüsse (im Herbst selbst gesammelt) und achte dabei darauf, daß keine angeschimmelten Nüsse in die Mischung gelangen. Schimmel an Nüssen ist besonders fies und giftig und kann den Wildvögeln eine ernste Magenverstimmung verschaffen. Weg damit! Nur einwandfreie Nüsse kommen in das Futter.

Grobe Zutaten zerkleinern

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Erdnuesse zerkleinern

In so einen Vogelschnabel passen jetzt nicht sooo die Riesenstückerein – also zerkleinere ich alles im Mörser in schnabelgerechte Stückchen. Das geht ruckzuck. Die Erdnüsse dürfen übrigens nicht gesalzen sein! Zusammen mit den anderen Zutaten wie z.B. Haferflocken, Rosinen und schwarze Sonnenblumenkerne (mein Onkel sagt, die Vögel stehen total auf die schwarzen und lassen die gestreiften links liegen, aber das mag vielleicht nur bei uns so sein und eine regionale Besonderheit). Schwarze Sonnenblumenkerne sehen auch optisch super aus und wenn mal einer runterfällt, hat der Vogel ihn im Schnee in nullkommanix wiedergefunden ;-)

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Futtermischung

Fett schmelzen und Zutaten vermengen

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Kokosfett schmelzen

Jetzt schmelze ich VORSICHTIG das Kokosfett in einem Topf. Man kann alternativ auch Rindertalg nehmen. Meine Meisenknödel werden jedoch dieses Jahr vegan. Es gab einfach kein Rindertalg zu kaufen! Egal – dem Vogel ist es gleich. Kokosfett hat schon was exotisches, die Vögel werden es lieben ;-) Das Kokosfett wird erhitzt, bis es gerade flüssig wird. Dann schaltet man den Herd AUS und lässt das Fett etwas abkühlen. Während man das Fett erhitzt, muss man auch unbedingt am Herd stehen bleiben, Fett kann wunderbare Stichflammen erzeugen, wenn man es auf dem Herd vergisst und beginnt zu qualmen!

Danach werden alle Zutaten eingefüllt – sie sollen nicht frittiert werden. Deshalb nimmt man den Topf vom Herd. Unter ständigem Rühren benetzen sich alle Bestandteile mit dem Fett und die weichen Bestandteile saugen sich damit voll.

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Futter erhitzen

Masse runterkühlen und abfüllen

Die gesamte Futtermasse ist nun noch schön warm. Kokosfett hat die Eigenschaft, bei 23-26 Grad zu schmelzen. Darunter ist es fest. Man muss also nun das Fett schön rühren, rühren, rühren. Wenn alles dann anfängt, fest zu werden, ist der beste Zeitpunkt, um es abzufüllen.

Ich habe mich für eine kleine Bastelei entschieden. Knödel kann ja jeder ;-) Im Wald gabs 2 schöne Äste, auf die ich einfach Joghurtbecher gesteckt habe. Damit alles nicht umfällt, stecke ich die Äste in hohe Blumenvasen – perfekt! So kann nichts umkippen. Danach fülle ich die Masse in die Becher.

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Form Joghurtbecher mit Ast Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Joghurtbecher Rueckseite Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Joghurtbecher mit Aesten

Meisenknoedel_Vogelfutter herstellen Form in Vase

Andere Formen sind auch möglich

Ganz nach persönlichem Geschmack kann man auch klassische Ringe herstellen oder man nimmt Keksausstecher und füllt dort die Masse rein. Danach fädelt man einen Faden durch, damit man es schön aufhängen kann. Ich hatte 2 Ringe für Hamburger-Patties im Schrank – eignen sich perfekt! Ich lege noch eine Lage Frischhaltefolie drunter, damit bekommt man die wunderbar vom Teller runtergelöst, wenn alles fest ist. Auf dem Balkon erstarrt die Masse in wenigen Stunden und kann aus den Formen gelöst werden.

 

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Formen fuer Meisenringe

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Fettfutter erstarrt

Meisenknödel anbringen – guten Hunger!

Es ist angerichtet! Nun sieht man, wofür der Ast im Knödel steckt: Die Vögel können darauf landen und das leckere Körnermahl abknabbern. Ich habe einen Zweig in die Luft gehangen und der Meisenring baumelt am Regal auf dem Balkon. Man sollte übrigens vermeiden, die Knödel in ein Netz zu verpacken (so wie die meisten Knödel im Handel). Dort verheddern sich die Vögel leicht mit den Füßen und sterben dann qualvoll.

Noch sind die Vögel in meiner Nachbarschaft noch skeptisch und beäugen das neue Futter kritisch, aber ich denke, sobald sich der erste herangetraut hat, werden die anderen Kumpels ganz schnell nachkommen und auch mal probieren ;-) Guten Appetit!

Viele schöne Infos und Tipps zum Thema Winterfutter gibt es beim NABU – Klick Dich mal rein!

 

Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Futter im Balkonkasten  Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Futterzweig haengend Meisenknoedel Vogelfutter herstellen Meisenring Detail

 

Merken

Merken

Author: Stefan

Seit 2006 Schrebergärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun ;-) Besuchen Sie die Parzelle 94 auch auf Google+!

Share This Post On

4 Kommentare

  1. ein schöner Betrag, ich habe früher auch immer Tannezapfen oder Tontöpfe mit einem Stock und Band zum Aufhängen vorbereitet. Dahinein kam dann auch das Vogelfutter und Talg.
    Talg bekommt man hier noch beim Schlachter oder evt. vorbestellen..
    leider kann ich es nicht mehr den Vögeln hinhängen, Innerhalb kürzester zeit entdecken die Krähen die leckereien und es ist sofort alles heraus oder abgehackt, Machte es auch mit Schülern aber das kostete Geduld für alle!
    Grüße von Frauke

    Kommentar absenden
  2. Meisenknödel selber machen finde ich auch super. Die Meisenknödel die man im Dicounter kaufen stinken auch ot nach altem Frittenfett. Dich Meisen sind nicht dumm, die essen auch lieber frisch. Wir wollen ja auch dass die im kommenden Sommer bei uns nisten und mit dem Unzeziefer ihre Brut aufziehen.

    Kommentar absenden
  3. Besten Dank für den lesenswerten Beitrag. Besonders die gehackten Erdnüsse werden von unseren Vögeln bevorzugt.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuigkeiten aus der Parzelle94 als E-Mail? Kein Problem! Hier anmelden - kost nix!
Eintragen