Kopfsalat ist der erste Salat im Garten. Er wächst schnell und ist kältetolerant – man kann nicht viel falsch machen. Wenn man ihn vor den hungrigen Schnecken schützt, hat man in einigen wenigen Wochen gesundes Grün im Beet – oder noch etwas früher im Gewächshaus. Jetzt im März kann Kopfsalat im Gewächshaus gepflanzt werden! Er wächst so schnell, das er vor der ersten Hauptkultur schon lange geerntet ist und das Beet frei ist. Was es beim Pflanzen zu beachten gibt, zeige ich Dir hier in diesem Artikel.

Erde im Gewächshaus austauschen?

Gewaechshaus Erde austauschen

Bei mir war die Erde im Gewächshaus verbraucht. Seit 3 Jahren war sie nun drinnen und das Wachstum der Pflanzen ließ gen Ende sehr zu wünschen übrig. Im Gewächshaus herrscht ein besonderes Kleinklima – das Bodenleben und die Humusstruktur sind mit den „offenen“ Beeten nicht zu vergleichen. Deshalb tausche ich die Erde im Gewächshaus regelmäßig aus. Heute war es soweit. Habe erst einmal auf einer Seite die alte Erde herausgenommen. Das geht mit einem Spaten (gut: kurzer Stiel) sehr gut. Mit Eimern wanderte die Erde in ein Loch im Garten, was ausgefüllt werden muss. In jedem Garten gibts solche Löcher ;-)

Danach habe ich mit 4 Säcken Blumenerde aufgefüllt. Alternativ kann man sich Erde auch selbst aus Mutterboden und gut abgelagertem Kompost mischen, ich wollte aber gerne möglichst wenig Unkrautsamen ins Gewächshaus einbringen, deshalb die Blumenerde, die ist nämlich gedämpft.

Trick: Salat „wackelig“ einpflanzen

Kopfsalat einpflanzen

Nun wird es ernst. Die kleinen Salatpflanzen (habe ich aus der Gärtnerei) werden eingepflanzt. Dazu drückt man sie vorsichtig aus den Pflanzschalen heraus. Man muss aufpassen, die Blätter nicht zu verletzen. Schnecken riechen das sofort und werden durch den Duft sofort angelockt!

Mit der Hand hebe ich eine kleine Pflanzgrube im Boden aus. Danach wird das Pflänzchen hineingesetzt – aber nur so tief, das die Pflanze noch „wackelt“ – wie auf dem Foto dargestellt. Wenn die Kopfsalatpflanzen nach dem Einsetzen motivationslos auf der Erde liegen ist alles okay. Schon nach einigen Tagen steht der Kopfsalat wieder senkrecht. Dadurch entwickelt er sich viel besser und bekommt schönere Köpfe. Außerdem liegen dadurch die unteren Blätter nicht auf der Erde auf und können so nicht so leicht vergammeln. Ein Pflanzholz hilft, die Arbeit zu erledigen. Mit ihm macht man die Löcher und mit dem Holz kann man die Pflänzchen auch gleich andrücken, in dem man neben der Pflanze in die Erde sticht und dann alles in Richtung Setzling andrückt. So bekommen die Wurzeln guten Bodenkontakt und das Anwachsen geht flotter.

WERBUNG
Esschert Design Setzholz, Edelstahl, braun, 10x3.6x29.5 cm, GT17*
  • Markenware aus dem Hause Esschert Design
  • aus Edelstahl
  • gute Qualität

Gießen nicht vergessen

Kopfsalat angiessen

Damit die Wurzeln der Pflanzen guten Bodenkontakt bekommen, wird reichlich angegossen. Das schwemmt die Erde auf und die Wurzeln verbinden sich gut mit dem Erdreich. Das Wachstum kann beginnen!

WERBUNG
Gießkanne KLASSIK - (TG172)*
  • Wunderschöne Gießkanne im Landhausstil
  • Fassungsvermögen ca. 7,5 Liter
  • Hersteller: Esschert Design
  • Maße ca.: B= 66 cm; T= 20,8 cm; H= 31,7 cm

Fertig!

Kopfsalat im Gewaechshaus

So sieht die Pflanzung bei mir aus, wenn alles fertig ist. 6 Pflanzen sind erstmal genug – die anderen wachsen dann draussen auf dem Beet, weil ich den Platz im Gewächshaus für anderes brauche.

Der Pflanzabstand bei Kopfsalat beträgt ca. 25-30 Zentimeter. Diesen sollte man auch unbedingt einhalten – die Pflanzen werden recht schnell groß und kommen sich sonst in die Quere.

Hier gibt es noch weitere Infos zum Thema Kopfsalat.

O’pflanzt is!

Kopfsalat gepflanzt Maerz
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.

Letzte Aktualisierung der Preise und Produktdaten am 20.11.2019 um 06:33 Uhr / Preis kann sich seit Aktualisierung verändert haben / Preise inkl. MwSt zzgl. Versand / Bilder in den Empfehlungsboxen von der Amazon Product Advertising API

Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

2 Kommentare

  1. Avatar

    Hallo Stefan,

    danke für deine Antwort letztens. Häxeln fällt dieses Jahr weitestgehend aus, da kommt alles zum Hexenbrennen, es ist einfach zu viel und zu sperrig.

    Da bekomm ich ja gleich richtig knast auf frischen Salat :)
    Unsere Gärtnerei hat auch schon Salatpflänzchen. Nur haben wir kein Gewächshaus. Würde das mit einem Folientunnel evtl. auch funktionieren? Nur unsere Schnecken sind sehr gerissen, die schleimen sich da garantiert irgendwie rein.

    Liebe Grüße
    Anna

    • Stefan
      Stefan

      Folietunnel funktioniert wunderbar oder Du nimmst diese Hütchen.

Einen Kommentar schreiben