entspitzte Gewächshausgurke Sorte "LUXURY"
entspitzte Gewächshausgurke Sorte „LUXURY“

Gurken müssen für besseres Wachstum und besseren Ertrag an den Seitentrieben entspitzt werden – sagt mein Vater. Und der muss es ja wissen – er ist für unsere alljährliche Gurkenschwemme verantwortlich.

Es ist ganz einfach. Wenn die Gurke gut im Saft steht, wachsen überall Seitentriebe aus ihr heraus. An diesen Trieben wiederum wachsen kleine Gurken. Der Trick ist es, genau nach 2 Gürkchen und Blättern den Trieb abzuschneiden (bitte NICHT den Haupttrieb, nur die Seitentriebe!). Sollten sich noch weitere Seitentriebe an den Seitentrieben bilden, so entspitzt man diese dann schon nach 1 Gurke und 1 Blatt. So geht die Kraft der Pflanze in die Früchte und nicht in die Blätter.

Man erntet mehr schöne Früchte, wenn entspitzt wird und das Gewächshaus wird nicht so schnell überwuchert, weil man den doch sehr üppigen Wuchs einer Gurkenpflanze durch diese Technik im Zaum halten kann.

Generell klettern die Gurkenpflanzen gerne in die Höhe und freuen sich über Rankhilfen / Klettergerüste. Zu diesem Zweck kann man Schnüre im Gewächshaus spannen, an die man die Pflanze festbindet. Wer hat, kann auch ein sehr grobes Netz aus Seilmaterial spannen – idealer geht’s nicht. Wenn die Gurke hoch genug geworden ist, kann man den Haupttrieb einkürzen und somit das Höhenwachstum begrenzen. 

WERBUNG
Gewächshaus & Beet Rankhilfe/Ranknetz für alle Kletterpflanzen - Breite 1,5m x Länge 2,0m*
  • Rankhilfe, Ranknetz für alle Kletterpflanzen
  • Rankhilfe/Ranknetz - Abmessungen: Breite 1,5m x Länge 2,0m, Maschenweite: #12,0 cm
  • Kordelsärke: 3,0mm, Material: PE gewebt, Farbe: grün
  • Sonstiges: witterungsbeständig, UV beständig, gewebt - knotenlos, mehrjährig verwendbar, weich damit es sich mit den Pflanzen bewegen kann.

Bitte achtet auf ein gutes Klima bei euch im Gewächshaus – Gurken mögen es feucht und warm – aber nicht heiß! Wenn es zu heiß wird, besteht die Gefahr, dass sich Spinnmilben einfinden. Diese kleinen Biester bauen Netze und saugen an den Pflanzen – so lange, bis die Blätter braun werden und die Gurkenpflanzen eingehen. Das war bei mir jetzt schon 2 Jahre so. Regelmäßiges Lüften des Gewächshauses und gute Wasserversorgung (gute Pflege) der Pflanzen helfen, dem Befall vorzubeugen. Mit dem passenden Gewächshauszubehör kann man es den Gurken noch viel gemütlicher machen, den Ertrag steigern und sich einiges an Arbeit sparen.

Lies noch schnell meine Tipps für nützliches und sinnvolles Gewächshauszubehör. Dort findest Du noch mehr Anregungen für Rankhilfen und Befestigungsmöglichkeiten.

Viel Erfolg mit den Gurken und gute Ernte!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.

Letzte Aktualisierung der Preise und Produktdaten am 12.11.2019 um 05:33 Uhr / Preis kann sich seit Aktualisierung verändert haben / Preise inkl. MwSt zzgl. Versand / Bilder in den Empfehlungsboxen von der Amazon Product Advertising API

Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

4 Kommentare

  1. Avatar

    Schade das du auch nicht auf den wirklich wichtigen Rat hinweist das man am Haupttrieb alle Gurken unterhalb 60 cm Wuchshöhe in kleinem Stadium entfernen sollte.

  2. Avatar

    Schade, dass heisst es und Adjektive schreibt man klein – wenn wir schon am kritisieren sind…..

Einen Kommentar schreiben