Das Gartenbloggertreffen 2016 – mein Rückblick

Am 12. August 2016 war es endlich soweit – auf diesen Tag hatte ich mich schon seit langer Zeit sehr gefreut.

Das allererste Gartenblogger-Treffen fand in Münster statt! Wir Gartenblogger kennen uns größtenteils nur aus dem Internet und dieses Treffen war eine der seltenen Möglichkeiten, sich auch einmal persönlich zu treffen, sich auszutauschen und zu schnacken – und das haben wir auch ausführlich gemacht ;)

Die Idee Gartenbloggertreffen

Die Initiative zu dem Treffen ging von der Firma Volmary aus Münster aus. Sie hatten die grandiose Idee, einmal im Jahr Blogger aus dem Gartenbereich zusammenzubringen. Und das war tatsächlich grandios! Zahlreiche Blogger aus der Gartenszene folgten der Einladung nach Münster.

Der Kaldenhof, Sitz der Firma, bot ein einzigartiges Umfeld für dieses Event. Volmary ist groß im Anzüchten von Jungpflanzen und in der Zucht neuer Sorten und gerade an diesem Tag war zeitgleich die jährliche Kundenpräsentation der Neuheiten und des gesamten Pflanzenangebots inkl. neuer, unveröffentlichter Sorten. Das war wirklich interessant zu sehen! Mein Gärtnerherz schlug merklich schneller ;-) Normalerweise ist der Kaldenhof nur Fachpublikum vorenthalten – und an diesem Tag auch für uns Gartenblogger. Den Kaldenhof muss man sich als riesige Ausstellungsfläche für Pflanzen vorstellen. Beete über Beete, Schmuckgarten, Hängende Topfgärten und Blumen und Gemüse, soweit das Auge reicht. Daneben die vielen Gewächshäuser zur Jungpflanzenaufzucht und die Experimentiergewächshäuser gleich nebenan. Auf den Fotos kann man das alles bewundern. (etwas weiter unten).

Was gab es für uns Blogger zu sehen?

Der ganze Tag war gefüllt mit kurzweiligen Angeboten für uns Blogger. Man konnte z.B. unter Anleitung von Profiköchen mit frischen Zutaten aus dem eigenen Garten kochen lernen (besonders die Limonaden hatten es mir angetan ;-), ein Fotoworkshop brachte uns neue Tricks zum Ablichten von Pflanzen und Grünzeug bei, das Gartenfräulein hat Samenbomben hergestellt und EMSA hat uns seine neusten Produkte für den Garten präsentiert. Am interessantesten für mich jedoch war die riesige Ausstellungsfläche mit schönen Inspirationen für den eigenen Garten (kämpfe ja immer noch mit meiner Staudenrabatte) und sehenswerten Neuheiten für den Gemüsegarten. Besonders die Tomatengewächshäuser ließen meinen hohlen Zahn tropfen… Wahnsinn, was dort alles wächst – unten in der Fotogalerie sind Fotos davon zu sehen.

Schön auch die Möglichkeit, experimentelle Sorten zu besichtigen. Volmary betreibt auch eigene Zucht und Auslese und so bekam ich die Chance, Sorten zu sehen, die es vielleicht nie in den Handel schaffen werden, aber trotzdem interessant aussehen. Und zu guter Letzt führte uns ein „Smell.Feel.Taste.“-Rundgang durch die Wunderwelt der Kräuter und essbaren Pflanzen. Nebenbei traf ich mich mit meinen Bloggerkumpels auf einen Kaffee und einen Schnack – wie man das eben so über den Gartenzaun auch in der eigenen Sparte macht.

Hat es mir gefallen?

Ganz klar: JA! Es war trotz des miesen Wetters ein fantastischer Tag mit vielen netten Kontakten und neuen Bekanntschaften. Das Programm des Tages Tag war super organisiert und als Blogger konnte man sich rundherum wohl fühlen. Danke an alle Beteiligten! Die 600km Fahrt und das Aufstehen früh um 4 haben sich wirklich gelohnt.

Das Fazit

Den Veranstaltern und uns Bloggern hat es gut gefallen und das Feedback der Bloggerkollegen war auch so gut, daß entschieden wurde, das Gartenbloggertreffen nächstes Jahr gleich noch einmal zu veranstalten. Tolle Sache – ich bin gerne wieder mit dabei. Mal sehen, welche Überraschungen der Kaldenhof im nächsten Jahr zu bieten hat – dann aber hoffentlich bei Sonnenschein und 25 Grad ;) Man muss aber sagen, das uns Gartenblogger auch 12 Grad und Nieselregen nicht aus der Ruhe bringen – Gärtner halt… Wir hatten unseren Spaß und alle genossen sichtlich die Atmosphäre, sich unter gleichgesinnten zu treffen.

Ganz unten findet ihr noch die Links zu den anderen Gartenblogs, die auch mit dabei waren.

Jetzt aber erstmal das Video vom Event und danach eine Fotogalerie zum Durchklicken. Da bekommt man Lust, selbst auch nochmal hinzufahren, oder?

 

 

 

Die teilnehmenden Gartenblogs:

 

Author: Stefan

Seit 2006 Schrebergärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun ;-) Besuchen Sie die Parzelle 94 auch auf Google+!

Share This Post On

3 Kommentare

    • Gerne ;-) wenn du noch mehr möchtest, einfach melden!

      Kommentar absenden

Trackbacks/Pingbacks

  1. Der große bunte Jahresrückblick 2016 — Parzelle94.de - […] Im Spätsommer war ich zum Gartenbloggertreffen nach Münster eingeladen. Endlich mal wieder eine Möglichkeit, andere Gartenblogger kennenzulernen und bekannte…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.