Der leere 1000l-Wasserbehälter wurde weggeweht

Wintersturm Januar 2015 Wasserbehaelter umgestuerzt durch Wind

In diesen Tagen sagt der Wetterdienst gleich 3 Winterstürme voraus, von denen einer bereits durchgezogen ist. Mein 1000 Liter Wasserfass hat es mal eben vom Sockel gehoben und einige Meter durch den Garten geschleudert. Es kam einige Zentimeter vom frisch gepflanzten Pfirsichbaum zum stehen – püüüh!

Wintersturm Januar 2015

Da stand mal das Fass. Der Wind muss genau drunter gefahren sein. Das Fass bot durch seine Größe eine gute Angriffsfläche – zum Glück ist nix weiter passiert – der Kunststoffbehälter ist glücklicherweise in einem Metallgitter eingeschweißt.

Im Gewächshaus fehlte eine Scheibe

Wintersturm Januar 2015 Gewaechshaus beschaedigt Doppelstegplatte herausgefallen

Am Gewächshaus gab es ebenfalls Schaden. Eine Doppelstegplatte ist herausgefallen. Alle 6 Glasklammern sind herausgerissen worden und dann ist die Scheibe in den Garten geflogen. Die Befestigungsschraube am unteren Ende der Scheibe ist auch herausgebrochen. Glücklicherweise blieb die Scheibe unbeschädigt und die Glasklammern konnte ich in der näheren Umgebung wieder aufsammeln. So war die Scheibe ruck zuck wieder eingesetzt. Werde im Frühling die Scheiben auch oben mit einer Schraube sichern.

Bienen haben Frühlingsgefühle

Wintersturm Januar 2015 Bienenkiste 14Grad Celsius

Der Wintersturm brachte neben frischer Luft auch ziemlich viel Wärme aus dem Süden mit zu uns. Das Thermometer zeigte am Mittag 14 Grad Celsius – am 1o. Januar!!!

Die Bienen in der Bienenkiste dachten, es sei Frühling und haben die Gelegenheit genutzt, mal aufs Klo zu gehen und die alten und toten Bienen aus dem Stock auszuräumen. Es sah aus, wie auf dem Schlachtfeld! Hoffentlich sind noch genug Bienen für den Frühling da ;-) Habe so um die 200 Bienen gezählt – den Verlust sollten sie problemlos verkraften können. Es ist ja immer ein Kommen und Gehen im Bienenstock – die Königin ist bestimmt schon wieder am Brüten – da kommt bald Bienennachschub.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

2 Kommentare

  1. Avatar

    hallo, wie wäre es mit Seilen, Spanngurten die darüber kommen und extra Stangen / Heringe die das Fass am Boden halten, wenn es leer ist, so sichern wir auch unsere Plane über dem Boot.
    Grüße von Frauke

    • Stefan
      Stefan

      Hey Frauke, danke für den Tipp! Werde mir wirklich was einfallen lassen müssen im nächsten Herbst, wenn die Sturmsaison wieder beginnt… Das mit den Spanngurten ist ne gute Idee, die sind schnell dran und schnell wieder abgebaut. Viele Grüße!

Einen Kommentar schreiben