image

Das Gewächshaus ist aus seinem Winterschlaf erwacht! Die Temperaturen steigen und somit ist der Weg frei für die kommende Gartensaison.

Als Erstes habe ich die Erde im Gewächshaus teilweise ausgetauscht. Die alte Erde war einfach zu leicht und hat zu wenig Wasser halten können. Hatte letztes Jahr Torf eingearbeitet, leider magert das den Boden ab und er trocknet sehr schnell aus. Habe heute gute Gartenerde aufgefüllt, etwas Bentonit drübergestreut und eine dünne Schicht Kompost eingearbeitet. Nun sollte der Boden gut für die kommende Saison vorbereitet sein. In einigen Wochen werde ich noch etwas Hornspäne unter die Erde mischen, um die Stickstoffversorgung sicher zu stellen. Aber das hat noch Zeit.

Erstmal war die Aussaat dran. Jetzt in diesen Tagen kann man schon Kopfsalat, Radieschen und Kohlrabi säen. Diese Kulturen wachsen schnell und halten einiges an Kälte aus. Zur Sicherheit habe ich die Aussaaten mit etwas Luftpolsterfolie abgedeckt, um große Temperaturschwankungen auszugleichen.

Für die Aussaat des Kohlrabi und der Radies habe ich ein Dibbelbrett benutzt – eine tolle Arbeitserleichterung! Hier dazu mehr.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lass schnell noch eine Bewertung da! Du kannst bis zu 5 Sterne vergeben.

Durchschnittliche Bewertung: basierend auf Bewertungen.

Danke für die Bewertung!

Parzelle94 gibts übrigens auch auf Instagram - schau doch mal rein!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben