Eine Walnuß

Diese herrlichen Walnüsse kann man derzeit sammeln. Einige Nußbäume werfen Ihre Früchte in diesen Tagen in wahren Mengen ab. Beim Walnüsse Sammeln muss man sich nicht mal bemühen – die Nüsse liegen alle schön am Boden und können aufgelesen werden. Die grüne Schale ist schon etwas eingetrocknet und die goldgelben Nüsse leuchten aus dem Gras dem Sammler entgegen ;-)

Einige Tage sollten die Nüsse im luftigen Keller trocknen. Beschädigte, faule oder sogar schimmelige Nüsse sollte man über den Hausmüll sofort entsorgen.
Diese Nüsse halten sich den ganzen Winter und können einfach so genascht werden, oder man macht einen Nußkuchen daraus – auch sehr lecker.

Wir haben unsere Nüsse bei einem herrenlosen Baum am Wegrand geerntet. Diesen Baum haben wir bei einer unserer Wanderungen entdeckt und nie sammelte jemand die Nüsse auf – viel zu schade, sie verderben zu lassen. Nun haben wir einen schönen Wintervorrat zusammen und der Schnee kann kommen ;-)

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben