verschiedene besondere Tomatensorten - San Marzano

Momentan herrscht bei mir eine Tomatenschwemme. Dieses Jahr 2012 war eines der besten Tomatenjahre, was ich je erlebt habe. Keine Braunfäule, alles wuchs sehr gut, keine Probleme und viele Früchte – mehr als man selbst essen kann.

Diese Tomatensorten kann ich leider bis auf eine nicht benennen. Die länglichen Tomaten sind auf jeden Fall „San Marzano“ Tomaten. Sie schmecken vorzüglich, sind schnittfest und sehr ertragreich. Wer mit dem Gedanken spielt, nächstes Jahr Tomaten anzubauen, sollte diese Sorte auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Extrem gut und ausgesprochen lecker waren dieses Jahr die Sorten „Malinovski“ und rote Murmel. Nicht weiterempfehlen kann ich leider die Sorte „Old Yellow Candystripe“. Sie wurde noch am Strauch matschig und vom Geschmack her nicht sehr ergiebig.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben