Bautzener Kastengurke zur Saatgutgewinnung

Die Bautzener Kastengurke ist nun verwelkt. Ihre Zeit scheint vorbei zu sein. Habe einige Gurken an der Pflanze belassen, um von der Bautzener Kastengurke Saatgut zu gewinnen. Zu diesem Zweck muss die Gurke schön gelb und schlabberig werden, fast schon ein wenig gären. Dann sind die Samen richtig reif und können herausgenommen werden. Dieses Exemplar der Gurke gärt noch etwas im eigenen Saft bevor die Samenernte starten kann.

Nachdem die Gurke schön durchgegoren ist, kratze ich das Innere der Gurke mit einem Löffel heraus. Das kann etwas „müffeln“ ;-) Aber kein Stress – alles Bio. Das Geschlicker aus dem Inneren mit dem Saatgut fülle ich direkt in ein feines Sieb.

Unter dem Wasserstrahl wäscht man den Gallert langsam von den Samenkörnern ab. Übrig bleiben die blanken Samen der Bautzener Kastengurke.

Jetzt müssen sie noch getrocknet werden. Auf Zeitungspapier trocknen hat sich als sehr ungünstig herausgestellt. Alle Samen kleben am Papier an. Trocknen auf einem Kunststoffgitter (Fliegengitter) ist vielversprechender – nix klebt an und man bekommt schönes, sauberes Saatgut.

Die vollständig getrockneten Samen werden luftig verpackt (am besten in Papier-Samentütchen) und halten sich dann ca. 2-3 Jahre. Nicht vergessen, die Tütchen zu beschriften! „Bautzener Kastengurke, Erntejahr, haltbar bis“. Fertig!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben