Blumenwiese eine Woche nach der Aussaat
Blumenwiese eine Woche nach der Aussaat

Ein Teil meines Gartens habe ich in eine Blumenwiese umgewandelt. Es wuchs nur Gras mit extrem viel Löwenzahn – nicht so Schick. Die Blumenwiese soll Artenvielfalt in den garten bringen und nächstes Frühjahr Nahrungsquelle für die Bienen sein, die ich gerne in meinem Garten halten möchte.

Die Wiese wurde im ersten Schritt komplett von Unkräutern, Löwenzahn und Gras befreit. Das ging schneller als gedacht. Eine Grabegabel leistete dabei gute Dienste. Besondere Beachtung ging dabei auf die Wurzelunkräuter – in meinem Fall Giersch. Jedes noch so kleine Wurzelstück muss entfernt werden – ein sinnloses Unterfangen ;-)

Nachdem die Wiese gerodet war, wurde alles durchgeharkt und der Boden feinkrümelig und glatt gemacht. Danach kam das Saatgut zum Einsatz. Es war eine ganz normale handelsübliche Blumensamen-Mischung. Die wurde gleichmässig auf der Fläche verteilt. Nächstes mal werde ich den Samen mit Sand vermischen. Das Saatgut ist teilweise sehr fein und somit schwer zu dosieren. Die Dose sollte eigentlich für 100 Quadratmeter reichen – ich habe den kompletten Inhalt auf 40 qm verteilt ;-) Da wird die Wiese eben etwas dichter. Ich hoffe, das es für die Anlage einer Blumenwiese noch nicht zu spät war und das die Blumen nächstes Jahr auch wiederkommen und sich aussamen.

Jetzt, fast genau 1 Woche nach der aussaat sind schon die ersten Keimlinge zu sehen. Das Wetter ist momentan ideal für das Wachstum von Saaten, schön warm und immer mal wieder ein Regenschauer. Ich beobachte die Sache jetzt mal und werde euch auf dem laufenden halten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben