Judaspfennig in voller Blüte
Judaspfennig in voller Blüte

Hier sieht man einen Judaspfennig in voller Blüte. Ich habe ihn letztes Jahr ausgesät – es hat sich eine Blattrosette gebildet. In diesem Jahr nun blüht er wunderschön lila und wird die tollen silbrigen Samenstände ausbilden, die man für Trockensträusse nutzen kann.

Rote Tulpe
Rote Tulpe

Endlich mal eine Tulpe in meinem Wühlmausgarten. Habe letzten Herbst Tulpen in selbstgeflochtene Drahtkörbe gepflanzt, damit die Wühlmäuse nicht ran können – und voila – plötzlich habe ich Tulpen im Garten! Juché! Durch die kleinen Löcher des Drahtkorbs konnten die Mistviecher höchstens mit der Zunge mal an den Zwiebeln lutschen, aber nicht knabbern ;-)

Nelkenwurz in Blüte
Nelkenwurz in Blüte

Eine meiner Lieblingsblumen, die in keinem Garten fehlen sollte: Nelkenwurz.

Allium / Zierlauch kurz vor der Blüte
Allium / Zierlauch kurz vor der Blüte

Das ist ein Zierlauch kurz vor der Blüte. Er reckt und streckt sich schon gewaltig – wird bestimmt bald ein kleiner lilafarbener Ball über dem Beet schweben. Allium gehört ebenfalls in jedes Bett und wird von Wühlmäusen gemieden – die Zwiebeln schmecken ihnen überhaupt nicht.

Vergißmeinnicht Blüte
Vergißmeinnicht Blüte

Das Vergissmeinnicht ist in jedem Frühling eine wahre Pracht. Man muss es im Sommer zurück schneiden, sonst vertrocknen die Blätter zu hässlichen braunen Stielen.

Akelei Spezialmischung
Akelei Spezialmischung

Das ist eine Spezialmischung von Akelei. Letztes Jahr gesät und dieses Jahr sieht es so aus, als ob sich Blüten bilden. Ackelei scheint eine Staude zu sein, die erst ab dem 2. Jahr blüht. Ich bin schon gespannt auf die versprochenen total wunderschönen Blüten.

[UPDATE] Die Akelei blüht mittlerweile wunderschön! Lies hier meinen Artikel darüber.

Hortensie nach kaltem Winter
Hortensie nach kaltem Winter

Das ist meine (riesige) Hortensie. Sie hat in den 6 Jahren, wo wir den Garten jetzt haben, erst 1x geblüht. Dieses Jahr sieht es wieder nicht so gut für eine Blüte aus – viele Knospen sind einfach abgefroren im Winter – trotzdem ich ein Vlies als Winterschutz drumgewickelt hatte… Mist. Irgendwann blüht sie hoffentlich wieder mal. Der Hortensienstrauch hat einen Durchmesser von ca. 1,50m und ist wirklich extrem stattlich!

überwinterter Mangold "Bright Lights"
überwinterter Mangold „Bright Lights“

Das ist Mangold vom letzten Jahr. Trotz der starken Fröste im Winter hat er es überstanden und wächst jetzt einfach weiter. Total toll, so muss ich keinen neuen Mangold aussäen und habe schon jetzt frisches Grün im Garten, was man ernten kann.

Soviel zu den Blüten Anfang Mai 2012. Ich werde beobachten und weiter berichten. Jetzt nach dem Regen wird alles sprießen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

2 Kommentare

  1. Avatar

    Mannomann, alles gepflegt und auch noch gebloggt!
    An sich wollte ich dir mit einem Blütenbild aus meinem Garten antworten, aber wie geht das?
    Habe Perfect Grass gesät, angeblich Superrasen nach fünf Tagen sogar auf Beton, nach zwei Tagen tut sich nix, aber mal sehen. Normalerweise säe ich eine Mischung aus Schattenrasen und Dünger, und das braucht auch immer seine Zeit. Bloß bin ich etwas flügellahm und habe deshalb zum Wunderrasen gegriffen …
    Große Sterndolde, Purpurglöckchen, Tafelblatt und Goldtröpfchen sind neu in meinem Garten und haben sich bislang trotz kleiner Versandform gehalten.
    Grüne und sonnige Stunden!

    • Stefanius XXXIV.
      Stefanius XXXIV.

      Achwas – das sieht nur oberflächlich gepflegt aus. Hätte die Kamera mehr Megapixel, würde man das soeben gekeimte Unkraut besser sehen können ;-) Das mit dem Superrasen klingt ja gefährlich! Damit könnte man sicherlich eine Wüste in 2 Tagen begrünen (etwas Regen vorausgesetzt)! Viele Grüße und viel Erfolg im Frühlingsgarten!

Einen Kommentar schreiben