Bautzener Kastengurke

Letzten Samstag habe ich die Bautzener Kastengurke ins Beet gesetzt. Von den ausgesäten Samen sind 3 gekeimt, danach habe ich sie im Gewächshaus groß gezogen und nun geht’s raus. Das Saatgut hatte ich von der Saatgutbörse.

In jedes Pflanzloch habe ich einen halben Eimer Kompost gefüllt, den Gurken sollen ja die Nährstoffe nicht ausgehen. Nun hoffe ich, das die Gürkchen schön wachsen und ich zur Erhaltung dieser fast ausgestorbenen Gurkensorte beitragen kann. Natürlich will ich von den Gurken wieder Saatgut ernten und sammeln für nachfolgende Jahre. Ich werde über den Fortschritt berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben