Beetplanung leicht gemacht – bei www.anbeeten.de

anbeeten.de hat leider seinen Betrieb eingestellt und ist nicht mehr erreichbar.

 

 

Wer jetzt im Winter über den Garten-Katalogen und und -büchern sitzt, um die Beete für die kommende Saison zu planen, gerät leicht in mittlere bis schwere Verzweiflungszustände. Fruchtfolge, welche Pflanzen vertragen sich, was sollte man nicht nebeneinander pflanzen, wie sollte die Beetausrichtung sein… Fragen über Fragen.

Ich beobachte nun schon seit längerem ein ambitioniertes Internt-Projekt, was Planungserleichterung verspricht.

www.anbeeten.de

Dort kann man sein Beet online planen. Man gibt Beetgröße ein, legt die Ausrichtung des Beetes fest, ob Sonne oder Halbschatten, warm oder eher kühl. Dann sucht man sich die Pflanzen aus, die man gerne anbauen möchte und den Rest macht das Programm. Es beachtet bei der Planung die Fruchtfolge, Mischkulturen, die Beanspruchung des Bodens durch Stark-, Mittel- oder Schwachzehrer und so weiter.

Als Resultat bekommt man einen komplett fertigen Beetplan, nach dem man sich das gesamte Gartenjahr über richten kann.
Man kann sich auch durch die Monate des Jahres durchklicken und erhält Infos, was in dem jeweiligen Monat zu tun ist – z.B. Aussaatermine etc.

Ich finde das total praktisch und eine echte Hilfe bei der Beetplanung. Normalerweise plane ich meine Beete so. Das ist etwas aufwändiger – online planen ist eine echte Erleichterung. Mit wenigen Mausklicks hat man sein Beet zusammengestellt. Und das Beste: Durch die große Pflanzenbibliothek bekommt man sogar noch Anregungen, was man im Garten noch alles anpflanzen könnte!

Um nicht jedes mal alles neu einzugeben, kann man sich bei Anbeeten anmelden und einloggen und hat somit immer seine Daten parat.

Versuchts mal! Ich werde den erstellten Beetplan auch dieses Jahr zum ersten Mal „in echt“ nutzen und anwenden.

Wenn ihr noch Saatgut braucht – hier gibts welches!*

Author: Stefan

Seit 2006 Schrebergärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun ;-) Besuchen Sie die Parzelle 94 auch auf Google+!

Share This Post On

5 Kommentare

  1. Bin grad am Stöbern in Deinem Blog und absolut begeistert, lieber Stefan! Und der Tipp hier ist Gold wert – danke! Hätte ich die Site vor rund 7 Jahren schon gekannt (falls es sie da überhaupt schon gab), wäre mir meine Beetplanung sicherlich leichter gefallen. Mal ganz abgesehen von dem Fakt, dass alles besser aufeinander und auf die Bedürfnisse der einzelnen Pflanzen abgestimmt gewesen wäre… ;-) Also nochmal: lieben Dank für den Tipp!

    Kommentar absenden
  2. Als Neuling im Garten und des Gemüseanbaus werde ich das „anbeeten“ mal testen. Danke für den Hinweis darauf.

    Oli

    Kommentar absenden
    • Anbeeten ist wirklich sehr zu empfehlen. Habe es jedoch noch kein Jahr geschafft, mich an den Anbauplan zu halten, es kam immer was dazwischen ;-) Aber viel Erfolg! Berichte doch mal hier von Deiner Meinung zu anbeeten.de und obs Dir weiter geholfen hat. Viele Grüße!

      Kommentar absenden
    • Tatsache, die Seite scheint momentan nicht erreichbar zu sein. Danke für den Hinweis!

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.