20120103-184304.jpg

Im November als es draußen anfing zu frieren, sah ich durch Zufall das der OBI um die Ecke seine Stauden auf 50 Cent das Stück reduziert hatte. Was für Schnäppchen! Stauden, die vormals um die 8 Euro gekostet hatten jetzt für diesen Spottpreis.

Wahnsinn. Habe gleich zugeschlagen (so ca. 20 Stauden habe ich gerettet) und das Risiko auf mich genommen, das sie nicht mehr anwachsen könnten, weil es einfach zu kalt draußen ist. Aber mittlerweile kann ich sagen, das die Entscheidung richtig war, die Stauden zu kaufen. Der Boden ist noch nicht gefroren und mit Bodentemperaturen von um die 5-6 Grad Celsius immer noch warm genug, das die Stauden Wurzeln bilden können. So kommen sie gut über den Winter und erfreuen mich dann hoffentlich im nächsten Frühling mit ihrer Pracht.

Gepflanzt habe ich:

  1. Sonnenhut [gut angewachsen]
  2. Japanische Anemone [erfroren]
  3. Weiße Margerite [gut angewachsen]
  4. Nachtkerze [gut angewachsen]
  5. Nelken in weiß und pink [gut angewachsen]
  6. Frauenmantel [gut angewachsen]
  7. Mädchenauge (bei dem weiß ich nicht, ob es Frost mag) [gut angewachsen, mag Frost]
  8. verschiedene Sorten Hostas [gut angewachsen]
  9. Und noch 2 Prachtkerzen [erfroren]

[UPDATE: Nun im Frühsommer kann man sagen, was aus den Stauden geworden ist. Ich habe es mal bei jeder daneben geschrieben. ]

Diese Stauden habe ich alle ins Staudenbeet gesetzt und mit einer Ladung Rindenmulch geschützt. Mal sehen, wer davon den Winter gut übersteht.

Oben sieht man ein Bild vom Staudenbeet vor der Bearbeitung. Da kommen sicherlich noch ganz viele Stauden raus, die im Winter vollständig einziehen… Da ich den Garten erst im Novmber übernommen habe, erwarten mich bestimmt viele Überraschungen im nächsten Jahr! Die Lila Winterastern im Vordergrund haben sehr schön und üppig geblüht im Herbst. Ganz toll.

Ich werde berichten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben