Fruhjahrsblüher sind die Vorboten jeder Gartensaison. Und die sollten in meinem Garten natürlich nicht fehlen.

Vor einiger Zeit hatte ich schon einen Megapack mit über 300 Zwiebeln aus dem Baumarkt besorgt und dann noch bei Resteverkäufen zugeschlagen – am Ende hatte ich über 500 Zwiebeln und Zwiebelchen, die gerne in die Erde wollen, möglichst noch vor dem Frost. Aber ein Gärtner wächst ja an seinen Aufgaben.

Ich habe gelesen, das man Blumenzwiebeln pflanzen kann, solange die Erde noch offen ist. Von Vorteil sollen auch etwas höhere Bodentemperaturen sein, denn Pflanzzeit für diese Zwiebeln ist normalerweise ab September. Dann können die noch ausreichend Wurzeln bilden, um den Winter zu überstehen. Nun hoffe ich, das meine recht spät gesteckten Zwiebeln es bei den diesjährigen günstigen Temperaturen noch alle schaffen zu bewurzeln um im nächsten Frühling die ersten Bienen mit leckerem Nektar zu bezirzen – und mich natürlich auch!

Neben den gewöhnlichen Blumenzwiebeln habe ich auch noch asiatische Lilien gesteckt.
Die wurden in ca 30cm Tiefe auf einer 5cm Sandschicht (ein kleines Häufchen im Pflanzloch) gebettet, damit die Zwiebeln bei Nässe nicht faulen. Da bin ich schon wirklich in heller Vorfreude, ob und wann die aus der Erde wachsen. Ich bin ja skeptisch, das sowas Feines in meinem Garten überhaupt wächst.

Folgende Zwiebeln habe ich gesetzt:

  • massenhaft Narzissen
  • Ranunkeln (vorher gut gewässert und mit Reisig-Winterschutz
  • Traubenhyazinthen
  • Allium in gelb
  • Zierlauch in verschiedenen Sorten
  • Krokusse
  • Iris
  • Tulpen in verschiedenen Farben
  • Kaiserkrone
  • Anemonen

Mal sehen, was so alles rauskommt. Beim Vergraben der Zwiebeln habe ich dann auch festgestellt, das schon tausende Zwiebeln im Boden waren…hihi! Das wird ein Frühlingsfest… Ich hoffe auf gutes Wetter!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst Du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst Du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.
Avatar
Autor

Seit 2006 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Seit 2011 Gartenblogger. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun - besuche mich auf Instagram und Facebook! Mehr über mich

Einen Kommentar schreiben