Was macht der Gärtner im Winter – Nach dem Rechten schauen!

26. Januar 2014 um 13:48

 

An so einem schönen Wintertag wie heute ist es eine Aufgabe des Gärtners, die langen Unterhosen anzuziehen (bei minus 11 Grad sehr empfehlenswert) und im Garten nach dem Rechten zu sehen. Alle Pflanzen sind unter einer weißen Schneedecke versteckt. Der Gang in den Garten dient auch dazu, zu schauen, ob alles in Ordnung ist. Manchmal glauben ja böse Zeitgenossen, in den Gartenlauben wären wahre Schätze verborgen und beschaffen sich Zutritt. Aber alles in Ordnung. Sind ja auch keine Wertsachen in der Laube. Aber das wissen die Langfinger immer erst nachdem sie drin gewesen sind – ein Teufelskreis ;-) Am besten man lässt alles offen – damit an der Tür kein Schaden entsteht.

Das Jahr 2013 in der Parzelle94 – Rückblick – Oktober – November – Dezember

6. Januar 2014 um 21:44

Oktober, November und Dezember kann man getrost zusammen fassen. Das Wetter war ziemlich gut, so daß man noch viel draußen machen konnte.

Dieses Foto ist vom 7. Oktober – letzte Tomatenernte! Alle vollreif und in rauen Mengen

Spätwinter 2013 in der Parzelle – viel Schnee – wenig Frühling

24. Februar 2013 um 12:43

Gestern, am 23.2.2013, öffneten sich die Himmelsschleusen und es schneite den ganzen Tag ununterbrochen.
Habe 18cm Schnee gemessen. Wow. Das gabs schon länger nicht mehr. Der Frühling scheint in weiter Ferne.
Aber der Wetterbericht sagt Besserung voraus,

Dahlien einlagern

4. November 2012 um 16:26

Der erste Frost ist vorbei – das Laub ist schwarz geworden – beste Zeit, die Dahlienknollen zu ernten! Dahlien sind frostempfindlich und müssen leider jeden Herbst aus der Erde genommen werden.

…und plötzlich war alles weiß – Wintereinbruch 2012 – erster Schnee

27. Oktober 2012 um 20:02

27. Oktober 2012 – der erste Schnee ist da! Und das ziemlich überraschend – ich war im Garten noch gar nicht soweit! Hab doch erst letzte Woche noch die Rosen gepflanzt. Letztes Jahr kam der erste Schnee erst Anfang Dezember.