Welche Bücher braucht man als Gärtner?

1. Februar 2014 um 13:37

Welche Bücher braucht man als Gärtner? Welche sind empfehlenswert? Wo steht was drin? Welche Bücher kann man bedenkenlos einem ambitionierten Gärtner schenken – Fragen über Fragen…

Ich habe meinen Bücherschrank unter die Lupe genommen und euch die Bücher rausgesucht, die mir persönlich am meisten weitergeholfen haben und die mir auch am besten gefallen. Falls euch ein Buch gefällt, habe ich unter jede Beschreibung einen Link zu Amazon hinzugefügt. Wenn ihr über diesen Link ein Buch bestellt, fließen einige Cent als kleiner Erlös in meine Parzelle94 und werden in Saatgut, Pflanzen und Serverkosten investiert. Ich sag schonmal Dankeschön! ;-)

Die Bücher sind in zufälliger Reihenfolge aufgeführt. Ich arbeite den Stapel mal einfach von oben ab.

333_Gartenpflanzen

Amaryllis / Ritterstern / Hippeastrum Pflege im Juli

17. Juli 2012 um 08:28

Jetzt in der schönen und feuchten Jahreszeit wächst der Ritterstern wunderbar und sollte viele grüne Blätter haben. Er steht draussen im Garten im Blumentopf und freut sich über Sonne und Regen. In den nächsten 2 Monaten sollte jedoch das Laub langsam welk werden. Dann wird nicht mehr gegossen werden und das Laub kann man abschneiden. Die Zwiebel geht dann in die Trockenpause und sollte dunkel und kühl im Keller stehen. Im Dezember / Januar zeigt sich dann der Blütenstengel und sobald der so ca. 15 cm hoch ist, kann man die Zwiebel wieder in die Wohnung holen und wieder mit dem Gießen beginnen. Eine ausführliche Kulturanleitung gibts hier nachzulesen.

Amaryllis / Ritterstern / Hippeastrum Pflege kinderleicht

29. Januar 2012 um 10:36

image

Will euch meine soeben erblühte Kolobri-Amaryllis nicht vorenthalten. Sie blüht seit gestern wunderschön und hat noch einige geschlossene Knospen! Toll! Gibt richtig Farbe und Frühlingsstimmung ins Schlafzimmer.

Eine Kurzfassung der Pflegetipps gibt’s ganz am Ende.

Ich habe diese Zwiebel jetzt das 2. Jahr. Letztes Jahr habe ich sie als Mini-Amaryllis gekauft, sie war in Blüte nur ca. 30cm hoch. Dieses Jahr ist sie enorm größer geworden – bestimmt 60 cm! Und sie hat ihre Farbe verändert. Von zartrosa in ein schönes rot.

Da jetzt bestimmt viele von euch vor einer verblühten Amaryllis (die ja eigentlich ein Ritterstern / Hippeastrum ist) sitzen und überlegen, ob wegwerfen oder nicht, will ich hier verraten, wie ich die tollen Winterblüher kultiviere, damit sie jedes Jahr wieder blühen und grösser und schöner werden – es ist nicht schwer und lohnt sich in jedem Fall!