Säen im Januar [Update]

image

Heute war es soweit. Da ich ja bald ein Gewächshaus haben werde, beginne ich in diesem Jahr bereits im Januar mit der Anzucht von Pflänzchen.

Folgendes habe ich in die Erde gebracht:

Federbusch

Hat letztes Jahr gemickert – hatte es noch mit Saatschale entsorgen müssen ;-)

Bartfaden

Total Feine Samen! Man sieht sie kaum…

Tomate Golden Currant
Tomate Cherokee Chocolate
Tomate Rote Murmel
Tomate Old Yellow Candystripe

Total tolle Sorten, hatte ich letztes Jahr schon gesät, leider bis auf Rote Murmel und Golden Currant alle mit Braunfäule.

Chilies

Müssen wohl recht früh ausgesät werden… Hiermit erledigt.

Dahlien

Mein erster Versuch mit Dahlien. Es sind Mignon-Dahlien, bis 40 cm hoch. Etwas zu niedrig für meinen Geschmack, aber vielleicht besorge ich mir nochmal eine andere Sorte Dahlien zum Aussäen.

Update 22.1.2012 – die erste Dahlie ist gekeimt! Voll schnell!
Update 30.1.2012 – hier ein Foto von den Dahlienkeimlingen:

Löwenmäulchen

Habe 2 Sorten gesät. Kann sein das es Schiesser werden, letztes Jahr haben die jedoch trotzdem schön geblüht im Sommer statt im Herbst.

Schönranke

Bei diesem Gewächs bin ich ohne Meinung. Mal sehen was passiert ;-)

Römische Kamille

Da von ich wirklich gespannt drauf. Soll eine sehr robuste und duftende Kamille sein, die meinen Weg rechts und links zieren soll. Auf dem Beipackzettel steht, das man sie schon im Winter aussäen kann. Heute geschehen.

Und nun wünsche ich meinen kleinen Sämlingen einen guten Aufenthalt, gutes Wachstum, keine Krankheiten und viiiiel Sonne!

 

[Update]

mittlerweile sind gekeimt:

23. Januar 2012

  • Federbusch
  • Löwenmäulchen
  • 3 Dahlien
  • Römische Kamille

 

 

Author: Stefan

Author: Seit 2007 Kleingärtner mit Passion und Experimentierfreude. Naturnah und erdverbunden. Ohne viel Schnickschnack. Garten als Wohlfühloase und sommerliches Wohnzimmer ohne jeglichen Erfolgsdruck. Kommuniziere gerne über den Gartenzaun ;-) Besuchen Sie die Parzelle 94 auch auf Google+!

Diesen Beitrag teilen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben + = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Pin It on Pinterest

War der Artikel interessant?

Sag einfach schnell Danke oder zeige den Artikel auch Deinen Freunden!